Tägliches Update

Coronavirus in Hamm: Das sind die Fallzahlen am Samstag

+

Die Zahlen am Samstag stagnieren.  Es gibt allerdings wieder mehr Neuinfektionen. 

Hamm - In Hamm wurden am Samstag zwei Neuinfektionen verzeichnet: Eine Frau über 40 und ein Mann über 20. Beide Personen hatten Kontakt zu bereits Infizierten und waren als Kontaktperson bereits in Quarantäne, teilt die Stadt Hamm am Samstag mit. 

Wie schon am Freitag sind insgesamt 26 Personen akut mit dem Coronavirus infiziert. Vier befinden sich derzeit stationär in Behandlung - ein Mann ist auf der Intensivstation. Er ist über 50 Jahre alt. 

Bereits 510 Menschen sind von Covid-19 genesen. Nachdem in den letzten Tagen die Zahl der sich in Quarantäne befindenden Personen stark abgenommen hat, stagniert sie am Samstag: Momentan sind 241 Personen in Quarantäne - das ist eine mehr als am Freitag. Aber immerhin: Schon 3943 Hammer wurden seit März aus einer angeordneten Quarantäne entlassen. Indes wird mit den Coronamobilen weiterhin viel getestet. 8618 Proben wurden bereits genommen. 

Coronavirus in Hamm: Konzertspaß im Sommer soll ermöglicht werden. 

Während die Zahlen stagnieren, soll das öffentliche Leben wieder Fahrt aufnehmen. Im Maxipark soll es deswegen eine Alternative für die entfallene Festival-Saison geben: Beim Hammer Livesommer soll das Konzertgefühl bei fünf Top-Veranstaltungen im Juli aufkommen - natürlich alles coronafreundlich. 

Coronavirus in Hamm - weitere Infos:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare