Maskenpflicht in Warteschlangen - und weitere Szenarien für Hamm

+
Schlange stehen ohne Maske war gestern - ab Montag gelten auch in Hamm strengere Regeln.

Hamms Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann informierte am Sonntag beispielhaft über einige Punkte der neuen Corona-Schutzverordnung des Landes – und hatte dabei auch eine echte Überraschung parat.

Hamm – Die Maskenpflicht gilt ab Montag auch in Warteschlangen aller Art. Dazu zählen dem Hammer OB zufolge nicht nur Geschäfte und Restaurants, sondern auch Privatgrundstücke wie Parkplätze vor Supermärkten. Hunsteger gab vor diesem Hintergrund zu verstehen, dass die Mitarbeiter des Ordnungsdienstes bei Missachtung ab heute nicht mehr nur ermahnen, sondern auch wieder Bußgelder verhängen würden: Pro Verstoß werden dann 50 Euro fällig. Weitere Beispiele aus der aktuellen Verordnung (die noch ausgesetzt werden könnten, wenn zu viele Westfleisch-Testergebnisse positiv sind):

Freibäder

Sie dürfen am 20. Mai wieder öffnen. Die laufenden Konzeptgespräche mit den Stadtwerken sollen zeitnah abgeschlossen werden; in dieser Woche soll ein konkreter Termin benannt werden.

Krankenhäuser/Reha

Diese Einrichtungen sollen nach einem mit den Seniorenheimen vergleichbaren Konzept ab 20. Mai wieder besucht werden dürfen: also maximal ein Besuch pro Patient und Tag, Besucherlisten müssen ausgefüllt werden.

Veranstaltungen

Kleine Veranstaltungen mit bis zu 100 Teilnehmern sollen bei einem entsprechendem Abstands- und Hygienekonzept möglich sein. Der OB ist skeptisch und nennt ein Beispiel: Auf dem Lutherplatz dürften sich dann höchstens 60 Besucher einfinden. Ob sich das dann noch lohnt? Für die Veranstalter des "Sommerspaßes" jedenfalls nicht - sie haben die Veranstaltungsserie jetzt abgesagt.

Kino

Nach Angaben von Hunsteger-Petermann wird das Cinemaxx die Öffnungsoption zum 30. Mai nicht ziehen. Die Abstandsvorgaben würden einen sinnvollen Betrieb nicht zulassen.

Tanzen und Fitness

Tanzschulen und Fitnesscenter dürfen unter den bekannten strengen Auflagen ab Montag wieder öffnen. Für den direkten Tanzkontakt ist nur ein einziger fester Partner erlaubt.

Das komplette neue Corona-Regelwerk liegt als PDF vor. Klicken Sie hier, wenn Sie es durchlesen möchten!

Coronavirus in Hamm - weitere Infos:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare