Nur 8607 Gäste im Juni in Hammer Hotels

Übernachtungszahlen in Hamm brechen ein

Ein Zimmermädchen streicht die Bettdecke im Hotelzimmer glatt.
+
Wenig zu tun für Zimmermädchen: Wegen der Corona-Pandemie kommen kaum Gäste in die Hammer Hotels.

Um knapp die Hälfte eingebrochen sind die Übernachtungszahlen von Gästen in den 22 Hammer Beherbergungsbetrieben mit mindestens zehn Betten (insgesamt 1416), wie IT.NRW als Statistisches Landesamt im Vergleich von Juni 2019 und Juni 2020 mitteilt. Wurde im Juni 2019 mit 16 397 Übernachtungen noch ein Plus von 10 Prozent verzeichnet, waren es im Juni diesen Jahres nur noch 8607 (minus 47,5 Prozent).

Hamm - Die mittlere Auslastung der 1416 angebotenen Betten lag in der Zeit zwischen Januar und Juni 2019 bei 43,6 Prozent – in diesem Jahr nur noch bei 21 Prozent. Von Januar bis Juni 2019 kamen 56 963 Gäste nach Hamm (plus 5,9 Prozent); im Vergleich zu 2020 waren es nur noch 31 255 (minus 33,8 Prozent).

Angesichts der Corona-Pandemie trauten sich im Juni offenbar nur noch 360 ausländische Gäste nach Hamm, während es im Vorjahres-Juni noch 1281 Ausländer waren. Das entspricht einem Rückgang um 71,9 Prozent. Die – statistisch gesehen – mittlere Aufenthaltsdauer betrug im Vorjahres-Juni 1,5 Tage, im vergangenen Juni aber immerhin 1,6 Tage. Ausländische Gäste blieben vor einem Jahr noch 1,6 Tage in Hamm, im Juni diesen Jahres waren es sogar 1,8 Tage. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare