Unser tägliches Update

Corona in Hamm: Inzidenz fast unverändert bei 60 - mehr akut Infizierte

Ein Patient wird auf Corona getestet.
+
Ein Patient wird auf Corona getestet.

Die wichtige 7-Tage-Inzidenz bleibt in Hamm auf dem Niveau von Samstag. Die Stadt gab den Wert (neue Fälle in den zurückliegenden 7 Kalendertagen pro 100.000 Einwohner) am Sonntagmittag mit 60,0 an (Samstag: 59,5; Freitag 63,9). Der NRW-Schnitt lag bei 54,2 (Samstag: 57,0).

Hamm - 29 Neuinfektion sind seit Samstag hinzugekommen. 229 Menschen sind akut infiziert (115 weiblich, 114 männlich). Das sind 13 mehr als am Samstag. 6.071 Hammer sind genesen (3.242 weiblich, 2.829 männlich), 16 mehr als am Samstag.

19 der neu Infizierten steckten sich im Familien- und Bekanntenkreis an (alle befanden sich bereits in Quarantäne, als sie ihren Bescheid erhielten). Drei Fälle beim Arbeitgeber wurden bekannt (ebenfalls alle in laufender Quarantäne), sieben Fälle sind noch nicht geklärt, vier von ihnen befanden sich bereits in Quarantäne.

Drei Personen auf einer Intensivstation

Unverändert mit 26 ist die Zahl derer, die im Krankenhaus stationär behandelt werden. Weiterhin liegen drei Personen auf einer Intensivstation (1 männlich über 50 Jahre, 1 männlich über 60, 1 männlich über 70).    341 Personen in Quarantäne. Die akut Infizieren sind hier nicht mitgerechnet. Das sind 23 weniger als am Samstag und 65 weniger als am Freitag.   27.468 Menschen sind inzwischen aus der Beobachtung entlassen. Insgesamt 28.131 Proben wurden mit den Corona-Mobilen und an der Alfred-Fischer-Halle genommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare