Unser tägliches Update

Corona in Hamm: Fallzahlen steigen leicht, wieder mehr Intensivpatienten

Eine Ampulle mit Corona-Impfstoff von AstraZeneca wird beim Impfstart beschriftet.
+
Auch in Hamm wieder weiter fleißig gegen das Coronavirus geimpft. Hier wird eine Ampulle Astrazeneca-Impfstoff beschriftet (Symbolbild).

Die Corona-Fallzahlen bewegen sich auch kurz vor dem Wochenende auf einem beinahe unveränderten Niveau. Der Überblick.

Hamm - 25 Neuinfektionen mit dem Coronavirus meldete das Gesundheitsamt der Stadt Hamm am Freitagmittag. Am Donnerstag waren 18 neue Fälle hinzugekommen. Durch den leichten Anstieg bei den Neuinfektionen nahm auch die Zahl der akut Infizierten in Hamm zu. Sie liegt aktuell bei 239 - 121 der Betroffenen sind weiblich, 118 männlich. Der RKI-Inzidenzwert (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den zurückliegenden sieben Kalendertagen) sank derweil minimal um 0,5 Punkt auf 75,6. (News zum Coronavirus in Hamm)

StadtHamm
Fläche226,3 km²
Einwohner179.397 (2016)

Corona in Hamm: Fast ein Drittel liegt auf der Intensivstation

Der mit 19 überwiegende Teil der neuen Fälle in Hamm am Freitag konnte noch keiner klaren Infektionskette zugeordnet werden - immerhin waren sieben der Betroffenen bereits in Quarantäne. Vier Ansteckungen ereigneten sich im Familien- und Bekanntenkreis (alle in Quarantäne), zwei am Arbeitsplatz (einer in Quarantäne).

19 Personen werden wegen einer Covid-19-Erkrankung aktuell stationär im Krankenhaus behandelt (-3), sechs von ihnen liegen auf der Intensivstation (+2). Betroffen sind eine Frau über 40 und zwei Frauen über 60 sowie ein Mann über 40 und zwei Männer über 70. Die hier genannten Zahlen für die Intensivstationen betreffen nur Personen aus Hamm, die Gesamtzahl der in Hamm Behandelten dürfte höher liegen.

6.287 Hammer gelten als genesen (+19). 3.354 von ihnen sind weiblich, 2.933 männlich. 742 Personen befinden sich aktuell in Quarantäne (+51). 27.871 Menschen in Hamm wurden aus der Beobachtung entlassen (+45). 28.795 Proben sind an den Corona-Mobilen und an der Alfred-Fischer-Halle genommen worden (+44). Über Hausärzte und Schnelltests kommen jedoch viele hinzu.

Corona in Hamm - auch das interessiert Leser aktuell:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare