Was Sie wissen sollten

Maskenpflicht ab Samstag in Hammer Innenstadt - Karte zeigt Bereiche

Maskenpflicht in der Innenstadt von Hamm. Karte zur Orientierung.
+
Überall im ausgewiesenen Bereich muss in Hamm an Samstagen einen Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Sie wollen am Samstag in die Hammer Innenstadt? Dann sollten Sie ihre Maske auch draußen nicht länger nur in der Tasche haben!

Hamm - Eine wichtige Erinnerung: Ab sofort gilt samstags in der Zeit von 7 bis 18 Uhr eine Maskenpflicht in verschiedenen Innenstadtbereichen wie der Fußgängerzone (Bahnhofstraße, Westentor, Weststraße, Oststraße). Darüber hinaus betroffen sind der Marktplatz, die Gutenbergstraße, der Verbindungsweg am Kino entlang zwischen Königstraße und Ostenwall, der Platz der Deutschen Einheit am Kleist-Forum und der Willy-Brandt-Platz vor dem Hauptbahnhof (siehe Karte). (News zum Coronavirus in Hamm.)

Erfreulich: Nachdem die Maskenpflicht vor einer Woche angekündigt wurde, setzten die meisten Innenstadt-Besucher bei ihrem Gang durch die Fußgängerzone bereits in den vergangenen Tagen Masken im kritischen Bereich auf. 

Corona-Flucht auf die Kanarischen Inseln

Cesar Manriques Kaktus-Park
Katrin Ruhland
Juan Francisco Hernández
Flughafen von Lanzarote
Corona-Flucht auf die Kanarischen Inseln

Die Corona-Entwicklung in Hamm ist unterdessen auch vor dem Wochenende positiv. Die Zahl der Infizierten liegt wieder unter 600. Wir haben die aktuellen Zahlen für Sie.

Corona in Hamm - diese Regeln gelten aktuell:

  • Der Aufenthalt in der Öffentlichkeit ist nur für zwei Haushalte erlaubt und mit maximal zehn Menschen.
  • Treffen in Privaträumen sind auf zehn Personen beschränkt. Eine Regelung, aus wie vielen Haushalten die Menschen kommen dürfen, gibt es nicht. Genehmigungen für Treffen und Feiern unter 10 Personen müssen nicht eingeholt werden.
  • Maskenpflicht besteht wie bisher in Bus, Bahn und Taxi. Auch auf Spielplätzen (außer für Kinder bis zum Schuleintrittsalter) gilt sie laut aktueller Verordnung. In privaten Autos gilt keine Tragepflicht eines Mundschutzes. Auch auf öffentlichen Plätzen soll es verstärkt eine Maskenpflicht geben, für die Wochenmärkte in Hamm ist das bereits der Fall. In der Fußgängerzone gilt samstags zu den Geschäftszeiten eine Maskenpflicht.
  • Der Einzelhandel bleibt geöffnet, dort darf sich nicht mehr als ein Kunde auf zehn Quadratmetern Verkaufsfläche aufhalten. Restaurants, Bars, Clubs, Diskotheken und Kneipen sind geschlossen. Gastronomen bleibt die Lieferung und Abholung von Speisen erlaubt.
  • Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, sind untersagt. Profisport-Veranstaltungen wie etwa Spiele des ASV Hamm-Westfalen dürfen nur ohne Zuschauer stattfinden. Nicht erlaubt ist der Freizeit- und Amateursportbetrieb in öffentlichen und privaten Sportanlagen, Fitnessstudios, Schwimmbädern und ähnlichen Einrichtungen. Eine Ausnahme bildet der Individualsport allein, zu zweit oder mit dem eigenen Haushalt.
  • Das Museum, das Kino, der Tierpark, Wettannahmestellen, Bordelle, Schwimm- und Spaßbäder, Saunen, Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen sind geschlossen. Der Maxipark ist geöffnet. Musikfeste und Festivals sind bis 31. Dezember untersagt.
  • Geschlossen sind auch Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoo-Studios und ähnliche Betriebe. Medizinisch notwendige Behandlungen wie Physio-, Ergo- und Logotherapien sowie Fußpflege sind möglich. Friseursalons können öffnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare