Weihnachten

Corona in Hamm: Lange Warteschlangen am Schnelltestzentrum - Wichtige Infos zu den Feiertagen

Lange Schlangen vor dem Schnelltestzentrum.
+
Noch kurz vor Heiligabend testen lassen, lautet die Maßgabe. Das ist in Hamm möglich. Doch die Schlangen vor dem „Aktivita“ sind lang.

Kurz vor Weihnachten ist Einiges los im Corona-Schnelltestzentrum in Hamm. Über 100 Tests werden am Fitnessstudio „Aktivita“ täglich durchgeführt - auch an Heiligabend ist ein Besuch möglich.

Update vom 24. Dezember, 10.25 Uhr: Am Fitnessstudio „Aktivita“ werden aktuell Corona-Tests durchgeführt - noch kurz vor Weihnachten. Auch am 24. Dezember hat das Corona-Schnelltestzentrum in Hamm geöffnet. Seit 9.30 Uhr können sich die Menschen testen lassen, doch die Schlangen sind lang. Das Zentrum ist noch bis 14 Uhr geöffnet. (News zum Coronavirus in Hamm.)

Corona in Hamm: Schnelltests, Hotline und Feuerwerk über Weihnachten und Silvester

{Erstmeldung vom 23. Dezember, 12.49 Uhr} Hamm - Erwartungsgemäß läuft der Betrieb im Corona-Schnelltestzentrum am Fitnessstudio „Aktivita“ in Hamm kurz vor Weihnachten auf Hochtouren.

StadtHamm
RegierungsbezirkArnsberg
Fläche226,3 km²
Einwohner179.916 (31. Dez. 2019)

Corona in Hamm: Viele Schnelltests vor Weihnachten 2020 - Zweite Teststrecke eingerichtet

Das Schnelltestzentrum an der Hafenstraße hat inzwischen eine zweite Teststrecke eingerichtet. Dort können auch Tests für Besucher ohne Termin abgenommen werden. Marcel Johannpeter, der die Einrichtung mit seinem Vater betreibt, spricht von einer Wartezeit von 20 bis 30 Minuten.

Pro Tag werden im Corona-Schnelltestzentrum in Hamm bis zu 120 Tests vorgenommen. Für einen Wetterschutz haben die Johannpeters inzwischen zwei große Zelte aufbauen lassen. Am heutigen Mittwoch ist das Testzentrum noch bis 18 Uhr und an Heiligabend von 9 bis 14 Uhr geöffnet.

Corona in Hamm: Viele Schnelltests vor Weihnachten 2020 - Die Hotline an den Feiertagen

Die Corona-Hotline der Stadt Hamm unter der Telefonnummer 02381/176444 ist an Heiligabend, den Weihnachtsfeiertagen und an Silvester in der Zeit von 9 bis 12 Uhr erreichbar. Vom 27. bis 30. Dezember ist die Hotline täglich zwischen 8 und 14 Uhr erreichbar, an Neujahr von 12 bis 15 Uhr. Ab dem 2. Januar gelten die üblichen Erreichbarkeiten am Wochenende.

Im „Aktivita“ wird fleißig getestet (von links: Heike Kentler, Jaroslav Mlynar, Marcel Johannpeter, Thomas Johannpeter).

Außerhalb der genannten Zeiten können Nachrichten hinterlassen werden, die Mitarbeiter melden sich dann zurück.

Corona in Hamm: Viele Schnelltests vor Weihnachten 2020 - klare Ansagen zum Feuerwerk

Der Krisenstab begrüßte darüber hinaus das bundeseinheitliche Verkaufsverbot von Raketen und Silvester-Böllern, das am Dienstag offiziell in Kraft trat. Auch in Hamm ist es im öffentlichen Raum verboten, Feuerwerk abzubrennen. Damit sollen vor allem Menschenansammlungen vermieden und die Notfallambulanzen sowie Intensivstationen geschont werden. Der KOD und die Polizei werden die Einhaltung der Verbote entsprechend kontrollieren.

Corona in Hamm - Betrieb in Schnelltestzentrum läuft auf Hochtouren - Das interessiert die Leute aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare