Unfall Caldenhofer Weg

73-Jähriger auf Vespa von Müllwagen gerammt und schwer verletzt

Der Müllwagen fuhr rückwärts gegen die rote Vespa.
+
Der Müllwagen fuhr rückwärts gegen die rote Vespa.

[Update] Auf dem Caldenhofer Weg hat sich am Dienstagvormittag ein Verkehrsunfall ereignet. Die Straße ist mittlerweile wieder frei.

Update, 20. Juli, 17.13 Uhr: Inzwischen hat die Polizei Details zu dem schweren Unfall am Dienstagvormittag veröffentlicht. Demnach wurde ein 73 Jahre alter Rollerfahrer aus Hamm gegen 11.25 Uhr bei dem Verkehrsunfall auf dem Caldenhofer Weg schwer verletzt.

Müllwagen muss rangieren und erfasst Vespa

Ein 62-jähriger Fahrer eines Müllwagens des Abfallwirtschafts- und Stadtreinigungsbetriebs Hamm (ASH) fuhr zuvor auf dem Caldenhofer Weg stadtauswärts und wollte nach rechts in die Stiftstraße abbiegen. Hierzu musste der Mann aus Hamm aber nach Angaben der Polizei verkehrsbedingt rangieren, fuhr ein Stück rückwärts und erfasste mit dem Heck seines Lkw die hinter ihm stehende Vespa mit dem 73-Jährigen auf dem Sitz.

Der 73-Jährige kam zu Fall und verletzte sich schwer. Mehrere Ersthelfer versorgten den Rollerfahrer, der anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen wurde.

Caldenhofer Weg für rund eine Stunde gesperrt

Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro, teilte die Polizei darüber hinaus mit. Der Caldenhofer Weg musste zwischen der Werler Straße und der Heßlerstraße bis 12.30 Uhr in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden.

[Erstmeldung] Hamm - Nach ersten Informationen von der Unfallstelle hat ein Müllwagen beim Zurücksetzen mutmaßlich eine hinter ihm befindliche Vespa übersehen und ist in der Folge mit dem Zweirad zusammengestoßen.

Der Fahrer der Vespa wurde zunächst in einem Krankenwagen behandelt und dann in ein Krankenhaus gebracht. Über die Schwere seiner Verletzungen ist noch nichts bekannt.

Motorradfahrer hat nach waghalsigem Manöver von Pkw Glück

Am Samstag hatte ein Motorradfahrer mit seiner Honda dagegen immenses Glück im Unglück. Nach einem illegalen Straßenrennen zwischen zwei Pkw auf der Bönener Straße in Pelkum war der Zweiradfahrer als völlig Unbeteiligter kurz nach dem Kreisverkehr Kamener Straße mit einem BMW zusammengestoßen.

Er kam dabei zu Fall, wurde aber nicht verletzt. Sein Motorrad musste aber abgeschleppt werden. Der zweite an dem Rennen beteiligte Fahrer wurde unterdessen bereits am Sonntag identifiziert. Sein Mercedes wurde genauso wie der BMW sichergestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare