Nachfolger des Cafe Veganalina

Café „9zehn“ neu auf Südstraße - Erfahrung mit „wandelBAR“

Im Stile eines Bistros: Katja Köckmann und Thorsten Thiele haben viel an der Einrichtung gearbeitet.
+
Im Stile eines Bistros: Katja Köckmann und Thorsten Thiele haben viel an der Einrichtung gearbeitet.

Nach Monaten des Umbaus und Wartens ging es nun ganz schnell: Weil Corona keine große Feier zuließ, hat das Lokal „Café und Bar 9zehn“ auf der Südstraße in Hamm ohne großes Aufsehen eröffnet. Vorher war dort das „Veganalina“ drin.

Hamm-Mitte – „Ursprünglich war die Eröffnung für Dezember angedacht“, erzählt Inhaberin Katja Köckmann, die wegen Lockdowns die Tür für Kunden aber erst jetzt erstmals öffnen konnte. „Es fühlt sich gut an“, betont die Geschäftsfrau, die sich in den vergangenen Wochen mit ihrem Mitarbeiter Thorsten Thiele um die liebevolle Einrichtung des Ladenlokals mit rund 40 Quadratmetern Verkaufsfläche kümmerte.

Mit dem „9zehn“ haben sich die beiden einen Traum erfüllt, denn für sie ist es die erste Leitung einer stationären Gastronomie in Hamm. „Es war eine logische Schlussfolgerung“, begründet Köckmann, warum sie nach zehn Jahren als Betreiberin des Caféstandes „wandelBAR“ auf dem Wochenmarkt an der Pauluskirche nun zusätzlich ein Ladenlokal eröffnete. Die Kunden hätten die Betreiberin schon seit Jahren auf ein eigenes Café angesprochen.

Auch im Umfeld tut sich trotz Corona einiges:

auf der Südstraße hat kürzlich erst die Pizzeria The Kitchen eröffnet

an der Pauluskirche stehen Sissi + Franz und Bärlin Curry in den Startlöchern

Neues Café auf der Südstraße: Nach-Corona-Zeit im Blick

Aktuell kann das „9zehn“ aufgrund der Coronabestimmungen nur einen Außer-Haus-Verkauf anbieten. Im Angebot sind neben Kaffee- und Weinspezialitäten auch selbst gebackenes Gebäck sowie Panini. Sobald Corona es zulässt, will das in der Tradition eines französischen Bistros gehaltene „9zehn“ noch mehr Speisen anbieten, darunter Flammkuchen. Sollten die Coronabedingungen gelockert werden und eine Außengastronomie zulassen, können es sich bis zu 36 Gäste vor dem Lokal gemütlich machen.

Aktuell hat das Café mittwochs und sonntags ab 11 Uhr bis abends geöffnet sowie samstagnachmittags.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare