Nach Feuer im Dachgeschoss

Polizei geht in Heessen von Brandstiftung aus

+

HAMM - Ein Brand in Heessen sorgte am Montagabend für einen Feuerwehreinsatz. Ein Anwohner hatte gegen 23.30 Uhr eine starke Rauchentwicklung aus dem Dach eines Einfamilienhauses in der Straße "Am Hämmschen" festgestellt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Die Bewohner waren nicht zu Hause, als dicker Rauch aus dem Dach aufstieg. Der Brand konnte zügig gelöscht werden, und bereits Dienstag Mittag legte sich die Polizei darauf fest, dass wieder ein Brandstifter unterwegs gewesen war. „Es besteht aber kein Zusammenhang zu den übrigen Taten in Heessen“, betonte Polizeisprecher Detlef Schmidt-Lind.

Weder die Ermittlungskommission, die seit zwei Wochen nach dem Serientäter fahndet, noch die Beamten, die den neuen Fall untersuchen, konnten am Dienstag in dieser Sache Erfolge vermelden. „Es ist noch alles offen“, sagte Schmidt-Lind.

Den Schaden am Einfamilienhaus schätzt die Polizei  auf rund 50.000 Euro. - WA/fl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare