Hammer Polizei sucht fünf Täter

Wieder Kottmann! Freches Quintett klaut "Grillmenü"

+

Bockum-Hövel - Immer wieder Kottmann! Mit Kartoffeln und Würstchen als Beute sind zwei Frauen und drei Kinder (zwei Mädchen, ein Junge) von dem Bauernhof an der Geinegge geflohen.

Nach Polizeiangaben entwendeten sie die Lebensmittel (Zitat Polizei: "Grillmenü gestohlen") am Samstag gegen 19.45 Uhr aus dem Hofladen. Dieser war in der jüngeren Vergangenheit immer mal wieder Ziel frecher Diebe. Auf dem Hof werden seit Jahren landwirtschaftliche Produkte frei verkauft.

Die Frauen sind etwa 40 Jahre alt und hatten ihre schwarzen Haare zu einem Dutt gebunden.

Lesen Sie auch:

Jugendliche Täter mit Überwachungskamera gefilmt

Bei Kottmanns sind die Hühner glücklich und die Eier begehrt

Nach diesen Tätern wird gesucht:

Eine der Tatverdächtigen trug ein weißes Tanktop, eine Jeanshose und Sandalen.

Die zweite Frau trug ein schwarzes Tanktop, eine schwarze Hose, eine schwarze Handtasche und hat ein Tattoo am linken Oberarm.

Die Kinder sind den Schätzungen zufolge zwischen 10 Jahre und 14 Jahre alt.

Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381/916-0 entgegen. - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare