1. wa.de
  2. Hamm
  3. Bockum-Hövel

Verkehrsunfall auf Lipperandstraße: Zwei junge Frauen aus Hamm und Mann aus Ahlen verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Cedric Sporkert

Kommentare

Die beiden Pkw stießen mutmaßlich bei hoher Geschwindigkeit zusammen.
Die beiden Pkw stießen mutmaßlich bei hoher Geschwindigkeit frontal zusammen. © Zimmermann

Auf der Lipperandstraße/Ecke Oberholsener Straße hat sich am Donnerstagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Mehrere Straßen waren über Stunden gesperrt.

Update, 19. August, 6.56 Uhr: Die Polizei hat in der Nacht weitere Details zu dem Unfall bekannt gegeben. Demnach war eine 20-jährige VW-Fahrerin aus Hamm gegen 15 Uhr auf der Lipperandstraße in Richtung Werne unterwegs und wollte nach links in die Oberholsener Straße abbiegen.

Nachdem sie sich auf die Linksabbiegerspur eingeordnet und zum Abbiegen ansetzte, kam es zum Zusammenstoß mit dem Toyota eines 60-Jährigen aus Ahlen. Dieser hatte zuvor die Lipperandstraße in Richtung Hamm befahren.

Die 20 Jährige, ihre 19-jährige Beifahrerin sowie der Avensisfahrer wurden in Hammer Krankenhäuser gebracht. Während die beiden Frauen stationär verblieben, konnte der 60 Jährige nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Lipperandstraße zwischen der Münsterstraße und der Herberner Straße bis etwa 18 Uhr gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf etwa 18.000 Euro geschätzt.

Update, 18. August, 18.47 Uhr: Wie die Polizei auf Anfrage mitteilt, sind die gesperrten Straßen inzwischen wieder für den Verkehr freigegeben. Die Unfallaufnahme und die Aufräum- und Reinigungsarbeiten sind abgeschlossen. Zum Unfallhergang und den Beteiligten sowie zur Schwere der Verletzungen ist nach wie vor nur wenig bekannt.

Fest steht allerdings, dass der Fahrer oder die Fahrerin des Golfs mit Hammer Kennzeichen von der Lipperandstraße nach links in die Oberholsener Straße abbiegen wollte. Dabei wurde der entgegenkommende Toyota übersehen. Es kam zum frontalen Zusammenstoß.

Unfall Lipperandstraßen: Die Erstmeldung

Hamm - Die Unfallstelle sollte weiträumig umfahren werden, berichtet die Polizei. Folgende Straßen sind komplett gesperrt: Die Lipperandstraße zwischen Römerstraße und Münsterstraße. Und aus Richtung Werne kommend die Nordlippestraße und die Herberner Straße.

Die Unfallaufnahme dauert an. Zwei Pkw und nicht wie zunächst berichtet drei sind nach Informationen von vor Ort beteiligt. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um einen Toyota Avensis aus dem Kreis Warendorf und einen VW Golf mit Hammer Kennzeichen. Es gibt drei Verletzte. Weitere Details sind noch nicht bekannt.

Wir berichten weiter.

Auch interessant

Kommentare