Sparkasse baut Filiale an der Hohenhöveler Straße um

+
Derzeit wird die Sparkassen-Geschäftsstelle an der Hohenhöveler Straße umgebaut.

Bockum-Hövel - Die angekündigte Schließung der beiden Sparkassen-Geschäftsstellen am Stephanusplatz und am Bockumer Weg wirft ihre Schatten voraus. Um zuvor den Standort an der Hohenhöveler Straße 33 zu stärken, wird dort zurzeit umgebaut.

Wie Pressesprecher Ingo Müller auf Anfrage mitteilt, werden dafür 750 000 Euro aufgewendet. Ganz gibt die Sparkasse die Standorte am Stephanusplatz und am Bockumer Weg jedoch nicht auf. Sie würden nach dem Umbau in Selbstbedienungs-Standorte umgewandelt. Der Termin stehe noch nicht genau fest, so Müller.

Danach ist die Geschäftsstelle an der Hohenhöveler Straße der wichtigste Anlauf- und Servicepunkt der Sparkasse Hamm im Stadtteil Bockum-Hövel, an dem die Kunden auch noch persönliche Beratungen erhalten. Mit der Renovierung dieser Geschäftsstelle bietet die Sparkasse Hamm nach eigener Aussage ihren Kunden künftig ein modernes Umfeld für optimale Beratung und Service. Hingewiesen wird insbesondere auf die erweiterten Beratungszeiten montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr.

Im Rahmen der Modernisierung ergeben sich für die Kunden bis Ende Mai allerdings vorübergehend einige Änderungen. Durch die Umbauarbeiten ist in diesem Zeitraum der Zugang zur Geschäftsstelle über den neu geschaffenen Hintereingang möglich. Die Selbstbedienungsterminals stehen in einem eigenen Container, der auf dem Sparkassenparkplatz zu finden ist. Der Container ist barrierefrei 24 Stunden an allen sieben Tagen der Woche zugänglich. Alle Kunden können an dieser Stelle weiterhin Geld abheben und einzahlen, Kontoauszüge ziehen oder Überweisungen tätigen. Alle Wege sind entsprechend ausgeschildert.

Die Sparkasse hat mit den Umbauarbeiten Ende Januar dieses Jahres begonnen. Die Fertigstellung ist noch im Sommer vorgesehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare