Nach Hallohparkfest Räder geraubt - Polizei sucht 3 Täter

+

Bockum-Hövel - Die Polizei sucht nach drei Unbekannten, die zwei 16-Jährigen auf dem Rückweg vom Hallohparkfest ihre Fahrräder geraubt haben.

Nach Polizeiangaben machten die beiden Jugendlichen in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 0.30 Uhr im Herbert-Sandhoff-Weg - nahe des Adolf-Brühl-Stadions - eine Pause und setzten sich auf eine Bank. Dort wurden die beiden 16-Jährigen von drei unbekannten jungen Männern angesprochen und nach ihren Fahrrädern gefragt. Erst kam es zu einem verbalen Streit, dann wurden die beiden Jugendlichen von den Unbekannten geschlagen. Außerdem beschädigten sie das Handy eines der Jugendlichen. Anschließend machten sich die Unbekannten mit den Fahrrädern davon.

Der erste Täter ist etwa 17 bis 19 Jahre alt, zirka 1,80 bis 1,90 Meter groß, schlank und hat schwarze Haare.

Der zweite Unbekannte ist etwa 17 bis 19 Jahre alt, zirka 1,70 bis 1,80 Meter groß und hat kurze, schwarze Haare.

Der Dritte ist ebenfalls 17 bis 19 Jahre alt und zirka 1,70 bis 1,80 Meter groß. Er trug ein Kapuzenshirt.

Alle drei seien "dunkelhäutig" gewesen und sprachen akzentfrei Deutsch.

Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381/916-0 entgegen. - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare