Feuerwehr-Alarm schreckt Bockum-Hövel am Mittag auf

+
Symbolbild

Bockum-Hövel - Kurz, aber eindrucksvoll: Ein Feuerwehreinsatz am St.-Josef-Krankenhaus hat in Bockum-Hövel am Freitagmittag für Aufsehen gesorgt.

Wie ein Feuerwehrsprecher auf Nachfrage von WA.de erklärte, mussten die Kollegen um 12.17 Uhr nach der Alarmierung durch die automatische Brandmeldeanlage des Krankenhauses ausrücken. Um 12.39 Uhr war der Einsatz bereits wieder beendet: Es habe sich um einen Fehlalarm gehandelt, wie er in größeren Hammer Einrichtungen immer mal wieder aufgrund von auffälligen Wettersituationen oder technischen Defekten komme. Es sei zum Glück nichts passiert.

Immerhin 12 Fahrzeuge mit 29 Feuerwehrleuten waren vor Ort, ergänzte der Sprecher. Diese hohe Zahl sei natürlich der Wichtigkeit des Objekts geschuldet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare