Einlass- und Taschenkontrollen beim Hallohparkfest

+
Situationen wie hier beim jüngsten Hammer Summer wird es auch am 15. Juli in Bockum-Hövel geben.

Bockum-Hövel - Auch das Hallohparkfest ist von der aktuellen Sicherheitsdiskussion betroffen. Bei der 14. Auflage am Samstag, 15. Juli, müssen sich alle Besucher auf Einlass- und Taschenkontrollen einstellen. Mehr als 10.000 Besucher werden erwartet.

Wie die Stadt Hamm mitteilte, wird die Hauptveranstaltungsfläche mit Festwiese und Bühne im südlichen Teil des Hallohparks (zwischen Teich und Eichstedtstraße) mit Mobilzäunen eingegrenzt. Der Einlass auf diese Fläche erfolgt ausschließlich über zwei gekennzeichnete Eingänge.

Der nördliche Eingang, aus Richtung Berliner Straße, befindet sich am Südufer des Teiches. Der Eingang aus südlicher Richtung liegt an dem von der Eichstedtstraße in den Park führenden Weg nahe der Ludwig-van-Beethoven-Straße. An beiden Eingängen werden Einlass- und Taschenkontrollen durchgeführt. Erlaubt sind Taschen bis zum DIN A4-Format.

Hallohparkfest: Bockum-Hövel zeigt, was es zu bieten hat

Um einen zügigen Einlass gewährleisten zu können, werden alle Besucher gebeten, sich möglichst auf das Mitbringen von Handys, Schlüsselbunden und Portemonnaies zu beschränken und auf nicht notwendige Gegenstände zu verzichten. Mit Blick auf die Einlasskontrollen raten die Veranstalter allen Besuchern dazu, frühzeitig anzureisen – und so ein entspanntes und fröhliches Hallohpark-Fest zu feiern.

Topact ist ab 23 Uhr Norman Langen

Das Abendprogramm auf der großen Show-Bühne steht einmal mehr im Zeichen der Schlager- und Partymusik.

Norman Langen (hier bei einem Auftritt im Allee-Center).

Topact des Abends ist ab 23 Uhr der über „Deutschland sucht den Superstar“ bekannt gewordene Sänger Norman Langen. Der Sänger setzt auf deutsche Schlagertitel und hat bewiesen, dass sich auch bei der jungen Zielgruppe kultige Schlagerhits starker Beliebtheit erfreuen. Die Besucher des Hallohpark-Festes zählen zu den Ersten, die seine brandaktuelle Single „Ein Schiff, das unsre Flagge trägt“ live zu hören bekommen – und damit stimmungsvoll die Sommerferien einläuten.

Norman Langen eröffnet Schlagerwelten im Allee-Center Hamm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare