Zweiter Täter kann fliehen

Dieb bedroht Mitarbeiter im Supermarkt mit einem Messer

+
Symbolbild

Bockum-Hövel - Ein 40-Jähriger hat am Mittwochmittag die Mitarbeiter eines Supermarktes am Bockumer Weg im Hammer Norden mit einem Messer bedroht. Gemeinsam mit einem weiteren, flüchtigen Dieb, stahl er Lebensmittel.

Nach Angaben der Polizei wurden die Männer bei dem Diebstahl von dem Personal des Supermarktes erwischt. Die Mitarbeiter sprachen einen der beiden Männer unmittelbar nach der Tat an. 

"Um einer weiteren Überprüfung zu entgehen, zog der 40-jährige Tatverdächtige ein mitgeführtes Messer und bedrohte das Personal damit", beschreibt die Polizei den Vorfall. Er konnte überredet werden, das Messer wegzulegen. Daraufhin nahm es der andere Täter und flüchtete in unbekannte Richtung.

Zeugen können Flucht des zweiten Täters verhindern

Der 40-Jährige, den die Mitarbeiter noch immer festhielten, versuchte sich nach Angaben der Polizei gewaltsam zu befreien. "Unter großem Krafteinsatz der Zeugen konnte eine Flucht jedoch verhindert werden", so die Polizei.

Die hinzugerufene Polizei nahm den 40-Jährigen zur eindeutigen Identitätsfeststellung mit zur Wache nach Hamm-Mitte. 

Der flüchtige Täter wird wie folgt beschrieben:

  • mittleres Alter
  • normale Statur
  • etwa 165 Zentimeter groß
  • dunkle Strickmütze
  • braune Jacke

Hinweise auf den Täter nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381916-0 entgegen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare