Tolles Wetter am Samstag

Sicherheit beim Hallohparkfest: Was Besucher beachten sollten

+
Vorfreude aufs 15. Hallohparkfest bei den Verantwortlichen.

Bockum-Hövel - Für das 15. Hallohparkfest, das am heutigen Samstag um 13 Uhr startet, ist gutes Wetter vorhergesagt. Beste Bedingungen für eine gelungene Veranstaltung. Zum zweiten Mal gibt es ein umfangreiches Sicherheitskonzept.

Das Sicherheitskonzept wurde als Reaktion auf den Terroranschlag auf dem Weihnachtsmarkt in Berlin eingeführt. So wird die Festwiese zwischen dem Südufer des Teiches und Eichstedtstraße komplett eingezäunt. Es gibt zwei Zugänge: am Teich und an der Eichstedtstraße. Dort werden Einlasskontrollen durchgeführt.

Nicht erlaubt ist das Mitbringen von gefährlichen Gegenständen wie Waffen, Pyrotechnik, Laserpointern und Flaschen. Dazu zählen auch Sitzmöbel, Fahnenstangen und andere sperrigen Dinge. Sie könnten als Schlagwaffen oder Wurfgeschosse missbraucht werden.

Fahrzeuge jeder Art sind ebenfalls verboten, außer manuellen Rollstühlen und Rollatoren. Ebenso dürfen keine Tiere mitgebracht werden außer Begleittieren wie Blindenhunden. Weiterhin sind keine Speisen und Getränke erlaubt.

Zugelassen sind kleine Taschen und Rucksäcke, Sonnencreme, Deos sowie Gegenstände, die Personen bei einer Behinderung unterstützen (zum Beispiel Krücken).

Halteverbot auf der Beethovenstraße

Auf der Ludwig-van-Beethoven-Straße wird im Bereich der Notausgänge für die Zeit des Festes ein Halteverbot eingerichtet. Um Ordnung, Sicherheit und Sauberkeit zu gewährleisten sind rund um das Fest rund 90 Personen im Einsatz. Dazu zählt die Sicherheitsfirma ebenso wie ehrenamtliche Kräfte.

Toiletten stehen an der Eichstedtstraße und oberhalb des Teiches. Ihre Zahl wurde im vergangenen Jahr noch einmal erhöht.

Programm 2018 in der Übersicht:

13 bis 14.15 Uhr: Ruhrkohle-Orchester, Leitung: Ulrich Hillebrand

14.45 Uhr: Offizielle Eröffnung durch Bezirksvorsteher Udo Helm und Hartmut Weber, Aktionskreis Bockum-Hövel Plus

15 bis 15.30 Uhr: Tanzschule Mamrenko, Regie: Beate Beilenhoff

15.30 bis 16 Uhr: Shanty-Chor „Die Knurrhähne“, Leitung: Heinz Daum

16 bis 16.30 Uhr: Cajon Kids mit Dirk Wenning

16.30 bis 16.45 Uhr: Tanzeinlage KC Rote Funken

16.45 bis 17 Uhr: Tanzeinlage Mädchentanzgruppe des Jugend- und Stadtteilzentrums

17 bis 18 Uhr: Tanzkunst Hamm mit Annka Westbrock

19 Uhr: Beatpolice

22.15 Uhr: Victoria (Helene-Fischer-Double)

23 Uhr: Jürgen Milski

23.45 Uhr: Lasershow mit Musik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare