Ein Traditionsunternehmen weniger

Die nächste Bäckerei ist zu: Funk ist Geschichte

+
Geschlossen ist die Bäckerei Funk an der Ermelinghofstraße.

Bockum-Hövel – Nachdem die Bäckerei Schütte an der Oberholsener Straße zum Ende des vergangenen Jahres geschlossen hatte, wurden auch in der Bäckerei Funk an der Ermelinghofstraße am 28. Februar die letzten Brötchen verkauft.

Damit gibt es einen weiteren Traditionsbäcker, der die Waren noch vor Ort herstellte, weniger in Bockum-Hövel. Zu den Gründen für die Schließung und zu einer künftigen Nutzung des Gebäudes wollte Inhaber Andreas Funk keine Angaben machen.

 Der Standort hat als Nahversorger für die umliegenden Wohngebiete eine jahrzehntelange Tradition. Die Familie Funk führte die Bäckerei seit 1964. Vor 27 Jahren hatten Andrea und Andreas Funk das Unternehmen von seinem Vater übernommen. Die Familie Funk hatte den Betrieb 1964 von Bäcker Anton Döbbe erworben. Dessen Sohn Antonius hatte sich entschieden, nicht die Bäckerei in Bockum-Hövel weiterzuführen, sondern nach Essen zu gehen, um dort einen Betrieb mit Filialen aufzubauen. Angegliedert war an die Bäckerei Döbbe damals zeitweise auch ein kleiner Edeka-Lebensmittelladen.

Wie Ortsheimatpfleger Josef Lensing berichtet, muss es schon vor dem Krieg die Bäckerei Döbbe an diesem Standort gegeben haben. Daneben stand ein Stall, in dem die Pferde für das Pferdefuhrwerk untergebracht waren, mit dem Döbbe zum Verkauf seiner Waren durch BockumHövel fuhr. Der Stall sei dann später zur Gaststätte Ratsschänke umgebaut worden, die über viele Jahre auch sehr gut lief. Inzwischen seien in den Räumen aber Wohnungen untergebracht.

Schluss bei Schütte: Kult-Bäcker gibt auf

Vor der Bäckerei und dem Lebensmittelgeschäft Döbbe habe es in dem Gebäude die Kolonialwarenhandlung Theodor Hering gegeben berichtet Lensing weiter. Das Gebäude sei als Fachwerkbau im Jahr 1780 errichtet worden. Durch die Nutzungsänderungen wurden die Gebäude mehrfach umgebaut und es wurden Anbauten errichtet. Dadurch hat sich das Erscheinungsbild des Ensembles in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder verändert.

Die Schließung der Bäckerei Funk kam für die meisten Kunden sehr überraschend. „Der hat immer so gutes Stangenbrot gebacken“, war nur eine Reaktion einer Kundin.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare