Lkw bleibt hängen – diesmal an der Wilhelmstraße

+

HAMM - Und wieder wurden die Hinweisschilder ignoriert: Ein vollbeladener Sattelzug ist Dienstagmittag in der Bahnunterführung der Wilhelmstraße steckengeblieben.

Der Auflieger des 40-Tonners verkeilte sich unter den Deckenstreben. Die Polizei wurde um 13.40 Uhr über den Vorfall informiert und hatte das Problem schnell im Griff. Nach einer halben Stunde war der Lastwagen aus der Falle befreit und der Verkehr floss wieder in beide Fahrtrichtungen. Der Lkw-Fahrer wurde mit einem Verwarnungsgeld belegt.

In den vergangenen Monaten war es wiederholt zu Lkw-Unfällen unter Brücken gekommen:

- Nordenstiftsweg nach Unfall wieder frei

- Lkw-Crashs an Brücken: Galgen als letzte Lösung?

- Navi sei dank: Lkw blieb an Eisenbahnbrücke stecken

- 10.000 Euro Schaden an Unterführung

- Schon wieder! Lkw bleibt unter der Brücke stecken

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare