Neues Leben im ehemaligen "Café Egoist"

+

Hamm - Neues Leben im ehemaligen "Café Egoist" an der Antonistraße: Betten Reinhard erweitert dort seine Präsentationsfläche.

Betten Reinhard erweitert seine Präsentationsfläche und gewährt den Kunden einen Einblick in Schlafzimmerwelten für Zuhause. Ab der kommenden Woche wird das Traditionshaus die benachbarten Räumlichkeiten des ehemaligen „Café Egoist“ an der Antonistraße nutzen. Das bestätigte Geschäftsleiterin Barbara Frigge gegenüber unserer Zeitung.

Momentan laufen die Umbauarbeiten. Man wolle hier komplette Einrichtungen, beispielsweise mit Boxspringbetten, zeigen, so Frigge. Ein Verkaufsstandort sei das Ladenlokal aber nicht. Betten Reinhard rechne sich durch die zusätzlich Fläche eine noch höhere Kundenwahrnehmung aus. „Der Umzug von der Weststraße zur Antonistraße war für uns sehr positiv“, sagte Frigge.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare