Überraschende Aktion in der Hammer Innenstadt

Betrunkener Opel-Fahrer hält direkt vor der Polizei und fragt: Darf ich noch fahren?!

Polizei Hamm Symbolbild Hauptwache Hohe Straße
+
Hier, also direkt vor der Innenstadtwache der Hammer Polizei, spielte sich das Geschehen am Montagmorgen ab.

Ziemlich sicher kommt es nicht oft vor, dass ein Autofahrer bei der Polizei nachfragt, ob er wohl fahrtüchtig sei. Und doch passierte genau das jetzt in der Hammer Innenstadt.

Hamm - Die Beamten der Polizeiwache Mitte staunten nicht schlecht, als ein betrunkener Mann am Montagmorgen gegen 7.45 Uhr mit seinem Opel Zafira auf der Fahrbahn der Hohe Straße direkt vor der Wache anhielt. Damit nicht genug: Der 56-Jährige schaltete das Warnblinklicht ein, und Musik in voller Lautstärke klang aus seinem Wagen.

Dann stieg der Mann aus, um die Wachdienstführerin aufzusuchen und sich bei der Expertin zu erkundigen, ob er in seinem Zustand überhaupt verkehrstüchtig sei. Ihre Antwort fiel deutlich aus: nein! Wahrlich keine Überraschung. Und mehr noch: Der schwankende Gang, die auffälligen Koordinierungsschwierigkeiten und ein positiver Atemalkoholtest führten bei dem Mann aus Hamm zu einer Blutprobe, Sicherstellung des Führerscheins und einer Strafanzeige. - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare