50.000 Euro und eine Seilbahn

Beliebter Spielplatz am Maximare wird ausgebaut

Der Spielplatz am Exerzierplatz erhält weitere Geräte.
+
Wird weiter aufgewertet: Der Spielplatz am Exerzierplatz erhält weitere Geräte.

Der beliebte Kinderspielplatz am Sportpark Bad Hamm (Exerzierplatz) soll aufgehübscht und erweitert werden.

Hamm – Eine entsprechende Beschlussvorlage wird am 8. Juni in der Bezirksvertretung Hamm-Mitte und am 15. Juni im Ausschuss für Familie, Kinder- und Jugendhilfe besprochen. Die Finanzierung der Maßnahmen in Höhe von 50.000 Euro erfolgt aus dem von der Bezirksvertretung zur Verfügung gestellten Bezirksbudgets für das Jahr 2021.

Laut Stadt werden der vorhandene Spielplatz nahe des Maximare und die umliegenden Wiesenflächen des ehemaligen Exerzierplatzes intensiv für Spiel, Sport und Bewegung genutzt. So soll der bestehende Spielplatz um einen Kleinkinderbereich mit entsprechenden Spielelementen das Alter bis zu sechs Jahren erweitert werden - und zwar um die sich westlich anschließenden Fläche (hier klicken).

Zusätzlich werden ein neues multifunktionales Großspielgerät installiert und eine 30 Meter lange Seilbahn eingebaut. Drei Windspiele, montiert auf vorhandene Stahlpfosten, werden das weithin sichtbare Signet der neuen Anlage.

Außerdem werden mehrere Parkbänke und Schatten spendende Bäume die Aufenthaltsqualität aufwerten.

Die Realisierung soll im dritten Quartal 2021 erfolgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare