Er sagte, er wolle sich nur die Wohnung anschauen: Herringerin (69) verscheucht Einbrecher

+
Einbruch (Symbolfoto)

Das war nicht einmal gelogen: Eine Frau in Herringen traf im Flur ihres Mehrfamilienhauses einen Unbekannten und fragte ihn, was er dort wolle - sich im Haus eine Wohnung anschauen, erwiderte er. Später bemerkte sie Einbruchspuren.

Herringen - Die Polizei teilt mit, dass der Fremde der Bewohnerin (69) am Mittwoch gegen 10 Uhr im Flur ihres Mehrfamilienhauses entgegenkam. Als sie ihn ansprach, sagte er, er wolle sich im Haus eine Wohnung anschauen. Erst als der Mann weg war, fielen der Frau Einbruchspuren an der Haustür auf.

Sie meldete sich bei der Polizei und beschrieb den Verdächtigen wie folgt:

  • etwa 1,90 Meter groß
  • kräftige Statur
  • blonde, kurze, krause Haare
  • bekleidet mit braunen Schuhen mit verstärkten Kappen und schwarzer Jacke
  • er hatte einen Rucksack dabei

Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden: Rufnummer 02381 9160.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare