Beeindruckende „Teilzeitschule“ in Herringen entstanden

+

Im Schatten der Hammer Arnold-Freymuth-Gesamtschule ist in den vergangenen Wochen eine dreistöckige „Teilzeitschule“ entstanden.

Herringen - Der ungewöhnliche Komplex soll mindestens in den kommenden beiden Schuljahren zur schulischen Heimat für Lehrer und mehrere Klassen werden. Der Innenausbau soll bis Ende Juli/Anfang August abgeschlossen sein, sodass dann bis zum Beginn des neuen Schuljahres am 12. August 2020 genügend Zeit für den Umzug der Verwaltung und der betroffenen Klassen bleibt.

Die beeindruckende Containeranlage besteht aus 99 Containern. Sie wird abgebaut, wenn der erste Neubau steht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare