Show auf ProSieben

„Beauty and the Nerd“: Cecilia aus Hamm schafft es mit Markus ins Finale

Cecilia Asoro aus Hamm und „Nerd“ Markus haben es bei der ProSieben-Show „Beauty and the Nerd“ ins Finale geschafft.
+
Cecilia Asoro aus Hamm und „Nerd“ Markus haben es bei der ProSieben-Show „Beauty and the Nerd“ ins Finale geschafft.

Bei „Beauty and the Nerd“ ist Cecilia Asoro aus Hamm ins Finale gekommen. Gemeinsam mit Nerd Markus kämpft sie in der ProSieben-Show nun um 50.000 Euro.

Hamm/ Zypern – Das ungleiche Paar hat in den vergangenen Folgen einige Challenges gewonnen und gezeigt, dass das Model und der stille Philosophiestudent aus Kiel trotz ihrer Differenzen ein gutes Team sind.

NameCecilia Asoro
Alter25
BerufModel

„Es gab Momente, da dachte ich, wir schaffen das nicht gemeinsam. Aber dann wurde ich vom Gegenteil überzeugt. Wir haben viel voneinander gelernt“, sagt Cecilia.

Tiefgründige Gespräche bei „Beauty and the Nerd“: Cecilia und Markus sprechen über Dating

Unter anderem hat die Ex Bachelor-Kandidatin ihren Nerd über seine Online-Dating-Erfahrungen ausgefragt. Keine leichte Aufgabe für das Model aus Hamm, denn Markus ist keine große Quasselstrippe.

Einen kleinen Sieg haben die beiden schon gefeiert, denn neben dem Einzug ins Finale durfte sich Nerd Markus auch über ein Umstyling von Designer und Ex-Germanys-next-Top-Model-Juror Thomas Rath freuen. Der versprach Markus gleich eine Karriere auf dem Laufsteg: „Also in Markus habe ich ein neues Model entdeckt – er ist eigentlich eine Beauty!“

Vorher - Nachher: „Nerd“ Markus wurde von Designer Thomas Roth ein neues Look verpasst.

Cecilia Asoro im Finale von „Beauty and the Nerd“: „Wir wollen alles geben!“

„Ich bin mehr als glücklich endlich im Finale zu stehen. Ich habe mir fürs Finale vorgenommen, mit Markus alles zu geben und all die negativen Sachen hinter uns zu lassen. Denn nur so können wir das schaffen“, sagt Cecilia.

Das Finale läuft am Donnerstag ab 20.15 Uhr auf ProSieben.

„Beauty and the Nerd“: Darum geht’s - Cecilia Asoro aus Hamm nimmt teil

In der Sendung treffen sieben „Beautys“ – also schöne Frauen, die meistens als Models oder Influencer arbeiten – auf sieben „Nerds“ - also häufig sehr intelligente, aber sozial isolierter Computerfans - die ein Umstyling gebrauchen könnten. In zweier Teams müssen die Kandidaten dann verschiedene Aufgaben meistern und sich und die Welt des anderen dabei besser kennenlernen. Am Ende gewinnen die besten Teams ein Umstyling und für ein Paar winken zusätzlich 50.000 Euro. Und eventuell sprühen dabei auch noch die Funken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare