Konzerte, Comedy und Poetry live auf der Bühne

Autokino war gestern - jetzt kommen Auto-Events nach Hamm

+
Olaf Henning, Fee Badenius und Volker Rosin (von links) gehören zur Schar der Promis, die in Hamm an den Zentralhallen auftreten werden.

Nach dem Autokino ist vor dem Auto-Event. Auf dem Platz vor den Zentralhallen startet am Freitag eine Veranstaltungsserie mit spannenden Unterhaltungs-Angeboten. Alles natürlich coronagerecht. Die Infos gibt's hier im Artikel, natürlich auch das Programm.

Hamm - Anders als beim Autokino wird die Action auf eine große Bühne verlagert und die 144 Quadratmeter große Filmfläche durch eine 40 Quadratmeter messende LED-Leinwand ersetzt, damit selbst am Tag alles bis ganz hinten gut zu sehen ist. Während Logistik, Infrastruktur und Technik noch vom Kinoprojekt profitieren, gibt es aber einen entscheidenden Unterschied: Die Besucher dürfen aus ihren Autos aussteigen und sich zum Beispiel daneben in Campingstühle setzen.

Das Event-Angebot ist kunterbunt und reicht von Konzerten über Comedy und Poetry bis hin zu Schützenfestmusik. Das steht bisher fest:

Freitag, 5. Juni:

Zum Auftakt gibt's eine "Poetry Show spezial". Der Comedian, Kabarettist, Musiker, Moderator und Autor Mario Siegesmund präsentiert mit seinem Partner Michael Schumacher Künstler wie Fee Badenius, René Sydow, Tobi Katze und Eva-Lisa.

Gut zu wissen: Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Das Programm dauert etwa zwei Stunden. Der Eintrittspreis beträgt 20 Euro pro Pkw mit zwei Erwachsenen, das Zusatzticket Rücksitzbank kostet 10 Euro.

Samstag, 6. Juni:

Partymusik bieten Olaf Henning und Achim Petry beim "Schlager-Event spezial". Achim Petry, der gebürtige Rheinländer und Sohn von Wolfgang "Wolle" Petry, ist längst selbst eine feste Größe im Musikgeschäft. Er präsentiert eigene Songs und Megahits seines berühmten Vaters. Olaf Henning, gebürtig aus dem Ruhrpott, ist seit 14 Jahren im Geschäft und erzielte mit „Cowboy und Indianer“ große Erfolge.

Gut zu wissen: Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Das Programm dauert etwa zwei Stunden. Der Eintrittspreis beträgt 44 Euro pro Pkw mit zwei Erwachsenen, das Zusatzticket Rücksitzbank kostet 15 Euro.

Sonntag, 7. Juni:

Volker Rosin, der König der Kinderdisco, will alle Kinder mit einem "Best of - Die Kinderdiscoparty" zum Singen und Tanzen bringen. Der Musiker und Entertainer blickt auf fast 40 Jahre Bühnenerfahrung zurück. In seiner Show ist immer Mitmachen angesagt. Neben Kinder-Klassikern „Der Gorilla mit der Sonnenbrille“, „Das singende Känguru“ und „Das Lied über mich“ gehört „Mama Laudaaa“ in der Kids-Version zum Programm. 

Gut zu wissen: Einlass ist ab 14 Uhr, Beginn um 15 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 20 Euro pro Pkw mit bis zu zwei Erwachsenen und zwei Kindern. Im Eintrittspreis enthalten ist ein Wassereis für jeden Besucher.

Freitag, 12. Juni:

SchönAbendAuseinander“ ist das Motto des Comedy-Abends rund um Gastgeber Der Obel. In Anlehnung an seinen Dauerbrenner-Event "SchönAbendZusammen!" bringt der Hammer Comedian eine Truppe starker Entertainer auf die Bühne: Die Komikerin Mirja Regensburg ist seit 2019 mit ihrem zweite Comedyprogramm „Im nächsten Leben werd ich Mann!“ unterwegs. Michael Eller ist bereits mehrfach bei der Weihnachtscomedy in den Zentralhallen aufgetreten; sein aktuelles Programm heißt „Unter Kreuzfahrern“. Stephan Rodefeld schlüpft als Comedian gerne in andere Charaktere wie den trockenen Niedersachsen Ewald, den Italiener Luigi oder Bauer Pirkelkump.

Gut zu wissen: Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 30 Euro pro Pkw mit zwei Erwachsenen, das Zusatzticket Rücksitzbank kostet 12 Euro.

Sonntag 14. Juni:

Die traditionellen Schützenfeste finden wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht statt. Freunde der Marsch- und Spielmannsmusik kommen an den Zentralhallen trotzdem auf ihre Kosten. Der Schützenverein Hamm-Nordenfeldmark 1975 will ein vielfältiges Musikprogramm mit traditionellen Märschen, zeitgenössischen Arrangements und modernen Musikstücken präsentieren.

Gut zu wissen: Einlass ist ab 10 Uhr, Beginn um 11 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 10 Euro pro Pkw mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern, das Zusatzticket Rücksitzbank kostet 4 Euro.

Das ist noch nicht alles:

Die Lücken soll durch weitere Veranstaltungen aufgefüllt werden. Infos dazu gibt es allerdings noch nicht.

Stand jetzt ist die Eventserie bis zum 14. Juni geplant.

Tickets und Verpflegung

Die Tickets für die Veranstaltungen der Auto-Event Bühne sind im Onlineshop der Stadt Hamm unterwww.stadthammshop.de verfügbar. Der Kartenkauf ist nur online möglich; es gibt keine Abendkasse.

Getränke und Snacks gibt's an einem Snack-„Drive in“. Diese Einzelangebote oder Verpflegungspakete können vorab gebucht werden oder vor Ort bestellt werden.

Anfahrt und Zufahrt

Die Autobühne steht auf dem Parkplatz an den Zentralhallen (Ökonomierat-Peitzmeier Platz 2-4). Die Einfahrt erfolgt durch das Tor gegenüber von "Rullko".

Den Besuchern wird in der Reihenfolge ihres Eintreffens die Plätze zugewiesen. Hohe Autos werden nicht im Sichtfeld kleinerer platziert. 

Verhalten vor Ort

Abhängig vom Programm dürfen bis zu 200 Fahrzeuge auf das Gelände. Das sind deshalb weniger als beim Autokino, weil die Besucher aussteigen und sich am Fahrzeug aufhalten dürfen. Wegen des einzuhaltenden Mindestabstands werden also großzügigere Flächen benötigt.

Jessica Schulze von den Zentralhallen, die gemeinsam mit der Veranstaltungsfirma "Trust" für das Angebot verantwortlich sind, weist darauf hin, dass natürlich auch für das Auto-Event die bekannten Abstandsregelungen und Hygienebestimmungen gelten.

Der Ton aller Veranstaltungen gelangt - wie beim Autokino - über die Autoradios in die Fahrzeuge.

Wer wissen möchte, wie das Wetter wird in den kommenden Tagen, klickt sich hier in unsere Prognose für Hamm.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare