Ausgezeichnete Hammer Stollen: Fünfmal „gut“, dreimal „sehr gut“

+
Bitte klicken Sie rechts oben in das Bild, um das komplette Motiv zu sehen.

Hamm - In der Vorweihnachtszeit lassen die Bäcker-Innungen traditionell die Qualität ihrer Christstollen von offizieller Seite testen. Aus Hammer Sicht mit sehr positiven Ergebnissen.

Karl-Ernst Schmalz (Qualitätsprüfer des Deutschen Brotinstituts, auf unserem Bild vorn) nahm diesmal insgesamt 51 Christstollen-Spezialitäten von 16 verschiedenen, teilnehmenden Backstuben kritisch unter die Lupe. Ergebnis: 82,4 Prozent der Stollenspezialitäten wurden mit „gut“ oder sogar „sehr gut“ bewertet. Aus Hamm waren dabei: Bäckerei Büttner GmbH (zweimal gut), Dördelmann Backwaren GmbH (zweimal gut) und Meinolf Erdmann (dreimal sehr gut, einmal gut).

„In den bevorstehenden Festwochen der Advents- und Weihnachtszeit gehören handwerklich hergestellte Christstollen für viele Menschen nach wie vor einfach dazu“, kommentierten die Obermeister Meinolf Erdmann (Bäcker-Innung Hellweg-Lippe) und Detlef Kunkel (Bäcker- und Konditoren-Innung Soest-Lippstadt). „Und durch die ausgegebenen Zertifikate können sich jetzt auch alle Verbraucher informieren, wo welcher Stollen besonders gut ist – zusätzlich sind die Ergebnisse natürlich noch im Internet unter www.brotinstitut.de nachzulesen.“ - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare