Gastronomie und Friseure dürfen vorerst noch öffnen

Ausgangssperre wegen Corona? So würde in Hamm reagiert

Eine Ausgangssperre wäre wohl auch in Hamm die extremste Maßnahme, um die Menschen von ihrem Leichtsinn abzubringen. Mancherorts nimmt man selbst das mit Humor. Und: Joggen wäre vermutlich sogar noch erlaubt - zumindest allein.
+
Eine Ausgangssperre wäre wohl auch in Hamm die extremste Maßnahme, um die Menschen von ihrem Leichtsinn abzubringen. Mancherorts (wie hier in Freiburg) nimmt man selbst das mit Humor. Und: Joggen wäre vermutlich sogar noch erlaubt - zumindest allein.

Die Gastronomie in Hamm wird vorerst noch im eingeschränkten Modus geöffnet bleiben - also bis 15 Uhr. Und dann gibt es da noch die große Frage nach einer möglichen Ausgangssperre. Auch dazu haben wir erste Informationen.

Hamm - Zunächst: Die am Freitagmorgen auf Initiative der Gastwirte bestartete Abfrage ist noch nicht abgeschlossen. "Es gibt eine Tendenz, aber noch kein klares Votum", sagte Stadtsprecher Tom Herberg am Freitagnachmittag. Eine Entscheidung werde voraussichtlich am Montagmorgen getroffen.

Wegen der eingebrochenen Umsätze würde offenbar viele Gastronomen eine amtliche Verfügung zur Schließung begrüßen. Möglicherweise - sicher ist das nicht - könnten dann Versicherungen oder eventuell das Land Entschädigungen zahlen. "Da ist aber auch noch vieles ein Blick in die Glaskugel", so Herberg.

Gleiches gilt auch für Friseure und Fingernagelstudios. Auch diese sollen sich unter der Hotline der Wirtschaftsförderung (02381/9293444) melden. Diese ist aber erst wieder ab Montagmorgen, 8.30 Uhr, besetzt. Bei einem klaren Votum für eine Schließung seitens der Inhaber würde auch hier am Montagmorgen eine Entscheidung fallen.

Coronavirus in Hamm: OB appelliert an Bürger

Das Ganze könnte aber überholt sein, falls in NRW eine Ausgangssperre verhängt würde. Hamms Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann hatte sich bislang dazu kritisch geäußert. Er appelliert weiter dringend an jeden Menschen in der Stadt, Sozialkontakte einzustellen und sich nicht zum Vergnügen draußen aufzuhalten.

Sollte das alles nicht helfen und NRW-weit beschlossen werden, dass es eine Ausgangssperre gibt, würde - Stand Freitagnachmittag - der Krisenstab am Sonntagabend im Rathaus tagen. Sollte dann ein Erlass umzusetzen sein, wird dies auch über WA.de so schnell wie möglich kommuniziert werden. (Lesen Sie hier, wie Bayern das handhaben wird.)

Coronavirus in Hamm: Hotline nicht missbrauchen!

Schon am Freitag gingen viele Hammer davon aus, dass dies so kommen wird. Die Corona-Hotline der Stadt (02381/17-6444) wurde von Anrufern blockiert, die sich nach Passierscheinen erkundigten beziehungsweise solche beantragen wollten. "Dafür werden wir nicht zuständig sein. Das wird Sache des jeweiligen Arbeitgebers werden", hieß es aus dem Rathaus.

Die Corona-Hotline wird auch Samstag und Sonntag von 9 bis 18 Uhr besetzt sein.

Coronavirus in Hamm - weitere Infos hier:

Corona - Das Leben in Hamm in Zeiten des Virus

Corona - Das Leben in Hamm in Zeiten des Virus

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare