Aus für Traditionsgeschäft in Hamm

Lohmann: Die Lichter bleiben auch nach dem Lockdown aus

Das Traditionsunternehmen „Lichtkonzepte Lohmann“ hat geschlossen.
+
Das Traditionsunternehmen „Lichtkonzepte Lohmann“ hat geschlossen. Die Immobilie steht zum Verkauf.

Wieder ein Traditionsgeschäft weniger in Hamm: Lichtkonzepte Lohmann, weit über die Stadtgrenzen hinaus bekanntes Fachgeschäft für Leuchten, hält die Türen auch nach Ende des Lockdowns verschlossen.

Westtünnen – „Wir werden nicht wieder öffnen“, erklärte Geschäftsführer Christian Dinkhoff auf Anfrage zur Zukunft des Geschäfts an der Dambergstraße. Gesundheitliche Gründe und der Wunsch, sich beruflich noch einmal zu verändern, seien die ausschlaggebenden Gründe gewesen. „Corona hat die Entscheidung zudem erleichtert“, so Dinkhoff.

Er hatte vor einigen Jahren die alleinige Geschäftsführung des Unternehmens übernommen, nachdem sich Bernd Lohmann aus dem Geschäft zurückgezogen und Westtünnen verlassen hatte. Seit 1985 reisten Privat- und Geschäftskunden aus ganz Deutschland nach Westtünnen, um Designer-Leuchten an diesem Standort zu erwerben. Viele Jahre hielt das Unternehmen der großen Internet-Konkurrenz stand. Nun ist es Geschichte.

Die Auflösung des Geschäfts läuft bereits seit einigen Wochen. Ein Großteil der Ausstellungsware sei bereits verkauft, erklärte Dinkhoff, der sich nun auf seine neue berufliche Herausforderung freut.

Bei Lohmann im Hamm gehen die Lichter aus: Frage der Nachnutzung

Was passiert jetzt mit dem großen Ladenlokal im Herzen von Westtünnen? Eigentümer Lohmann bietet das Gebäude über die Immobilien-Abteilung der Volksbank Hamm an. Neben dem Ladenlokal im Erdgeschoss befinden sich dort weitere Wohn-, Büro- und Praxisräume. Aktuell ist noch ein Versicherungsbüro in einer rund 60 Quadratmeter großen Einheit ansässig, alle weiteren Räume sind bereits leer. Unter anderem hatte Zahnarzt Ferstl seine Praxisräume vor einigen Monaten an diesem Standort verlassen, er praktiziert mittlerweile im ehemaligen Volksbank-Gebäude an der Von-Thünen-Straße.

Kommt wieder Einzelhandel?

Die Westtünner Bürger dürften mit Spannung abwarten, was sich demnächst an dieser durchaus guten Lage im Ortszentrum des Ortes entwickeln wird. Ob sich nach 35 Jahren Lichtkonzepte Lohmann erneut Einzelhandel dort ansiedeln möchte? Auch Behandlungs- und Therapieräume wären vorstellbar, genauso wie Wohnraum in zentraler Lage.

Der Vorschlag eines Ärztezentrums fällt bei der Nachnutzung solcher Immobilien immer schnell. Doch mit Kinderärztin, Hausarzt, Zahnarzt, Apotheke, Heilpraktiker und verschiedenen Therapeuten scheint der Ort auf den ersten Blick gut versorgt. In einer WA-Umfrage im Herbst 2017 wünschten sich übrigens viele Leser ein Café, eine Eisdiele und einen Metzger. Vielleicht ergibt sich nun eine neue Chance?

Die Lohmann-Immobilie an der Dambergstraße hat laut Exposé der Volksbank im Internet rund 723 Quadratmeter Wohn- und Nutzfläche. Bisher verteilte sich diese Fläche auf zwei Wohnungen, eine Arztpraxis, eine gewerbliche Präsentationsfläche sowie Lager- und Büroräume, heißt es weiter. Ob an diesem Standort auch in Zukunft eine gewerbliche Nutzung oder womöglich eine reine Wohnnutzung vorzufinden sein wird, bleibt letztlich dem Käufer vorbehalten. Die Räume mitten in Westtünnen seien flexibel aufzuteilen, heißt es.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare