Belebung am Hammer Arbeitsmarkt abgeschwächt

+

Hamm - Die im März eingesetzte Belebung auf dem Arbeitsmarkt in der Stadt Hamm hat sich zwar auch im April fortgesetzt, doch sie schwächte sich merklich ab.

Nach Angaben von Freitag sank die Zahl der Arbeitslosen in der Stadt Hamm im April um 61 oder 0,8 Prozent auf 8047. Die Arbeitslosenquote ging um 0,1 Punkte auf 8,8 Prozent zurück. Vor zwölf Monaten waren es 9,3 Prozent gewesen.

Arbeitslosenversicherung und Grundsicherung hatten auch im April ähnliche Entwicklungen: 1597 Arbeitslose waren Ende des Monats bei der Arbeitsagentur gemeldet (27 oder 1,7 Prozent weniger als im Vormonat), 6450 wurden durch das Kommunale Jobcenter betreut (34 oder 0,5 Prozent weniger als im Februar). Günstig blieb auch der Vorjahresvergleich in beiden Rechtskreisen: Bei der Arbeitsagentur waren 146 oder 8,4 Prozent weniger Erwerbslose als im April des letzten Jahres gemeldet, beim Jobcenter 207 oder 3,1 Prozent.

„Die deutliche Belebung des Vormonats konnte im April aufgrund der teilweise kalten Witterung und wegen der Osterferien so nicht anhalten", erklärt Thomas Helm, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hamm. "Für den Mai können wir wieder mit einer etwas stärkeren Belebung rechnen.“ - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.