Zahl der Arbeitslosen in Hamm im Mai gesunken

+

Hamm - Etwas mehr Dynamik als im Vormonat zeigte die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt in der Stadt Hamm im Mai. Die Zahl der Arbeitslosen sank um 87 oder 1,1 Prozent auf 7960. Die Arbeitslosenquote ging um 0,2 Punkte auf 8,6 Prozent zurück.

Vor zwölf Monaten waren es 8,9 Prozent gewesen, teilte die Arbeitsagentur am Mittwoch mit. Arbeitslosenversicherung und Grundsicherung entwickelten sich tendenziell ähnlich: 1524 Arbeitslose waren Ende des Monats bei der Arbeitsagentur gemeldet (73 oder 4,6 Prozent weniger als im Vormonat), 6436 wurden durch das Kommunale Jobcenter betreut (14 oder 0,2 Prozent weniger).

Beide Rechtskreise hatten auch weiterhin einen günstigen Vorjahresvergleich, wobei der Abstand aber wieder kleiner geworden ist: Bei der Arbeitsagentur waren 89 oder 5,5 Prozent weniger Erwerbslose als im Mai des letzten Jahres gemeldet, beim Jobcenter 32 oder 0,5 Prozent.

„Nach der ferienbedingt verhaltenen Entwicklung im Vormonat präsentierte sich der Arbeitsmarkt in Hamm im Mai schon frühsommerlich. Er hat wieder Fahrt aufgenommen“, bewertet Thomas Helm, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hamm, die Entwicklung. Der Arbeitsmarkt sei "absolut intakt, wie schon die deutlich belebte Arbeitskräftenachfrage zeigt". - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare