Ambulante Reha Bad Hamm GmbH

Ambulante onkologische Rehabilitation

Sporttherapie
+
Sporttherapie

Insbesondere nach einem längeren Krankenhausaufenthalt freut sich jeder Mensch auf zu Hause. Die Ambulante Reha Bad Hamm bietet Ihnen die wissenschaftlich belegten Vorteile, eine medizinische Rehabilitation ambulant durchzuführen.

Aus dem gewohnten häuslichen und familiären Umfeld heraus können Sie unsere umfangreichen und multiprofessionellen interdisziplinären Behandlungen in Anspruch nehmen. Ihnen nahe stehende Personen können in den Heilverlauf eingebunden werden. Die Rehabilitation erfolgt vor Ort in Abstimmung mit Ihren behandelnden Ärztinnen und Ärzten (Hausarzt, Facharzt und Krankenhaus). Im Rahmen der onkologischen Rehabilitation unterstützen wir Sie dabei, die körperlichen und psychischen Beeinträchtigungen, die einerseits durch die Krebserkrankung selbst und zudem auch als Folge der entsprechenden Behandlung (Operation, Chemotherapie oder Strahlentherapie) vorhanden sind, effektiv zu behandeln.

Interdisziplinäre Betreuung in der modernen Onkologie

Eine interdisziplinäre Betreuung ist heutzutage aus der modernen Onkologie nicht mehr wegzudenken. Dieses „Hand-in-Hand-Prinzip“ von verschiedenen Fachdisziplinen wird auch in der reha bad hamm fortgesetzt, um optimale Rehabilitationsergebnisse zu erzielen. Denn nicht nur durch die Krebserkrankung, sondern auch durch die Therapiefolgen kommt es häufig zu vielschichtigen Belastungen und Einschränkungen im Alltag. Unser interdisziplinäres Team aus Fachärzten verschiedener Fachrichtungen, Diplom-Psychologen, Physiotherapeuten, Ernährungsberatern, Diplom-Sozialarbeitern, Ergotherapeuten und Krankenschwestern entwickelt nach einer ausführlichen problemorientierten Aufnahme und vielen persönlichen Gesprächen einen auf den Patienten und seine Zielsetzung ausgerichteten individuellen Behandlungsplan.

Ihr Team der ambulanten onkologischen Rehabilitation der Reha Bad Hamm

Albert Grote-Metke (Leitender Arzt der Onkologie)
Ute Melchert (Fachärztin für Gynäkologie)
Leonidas Patronas (Facharzt für Urologie)
Dr. Melanie Wollenschein (Dipl.-Psychologin, Psychoonkologie)

Indikationen im Bereich Hämatologie/Onkologie

  • Mammakarzinom und Gynäkologische Tumore
  • Tumore von Niere, Blase, Prostata und Hoden
  • Tumore von Speiseröhre, Magen, Darm, Bauchspeicheldrüse
  • Lungentumore
  • Akute und chronische Leukämien, Lymphomerkrankungen
  • nach autologer und allogener Transplantation
  • Tumore des Zentralnervensystems, der Haut und des Stütz- und Bewegungsapparates
Gruppentherapie

Wir bieten Ihnen unter anderem und an Ihre Bedürfnisse angepasst:

  • Fachspezifische gynäkologische, urologische, und onkologische Betreuung
  • Psychoonkologische Beratung und Therapie
  • Behandlung von Schmerzen, Polyneuropathie
  • Ergotherapie, Versorgung mit Hilfsmitteln
  • Sozialberatung
  • Lymphdrainage, Massagen
  • Kraft- / Ausdauertraining an Geräten
  • Kardiotraining, Atemtherapie
  • Inkontinenztraining
  • Zirkel-Training, Tanztherapie und weitere Gruppenangebote
  • Individuelle Ernährungsberatung
  • Angehörigenseminar

Weitere Informationen finden Sie unter www.reha-bad-hamm.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare