1. wa.de
  2. Hamm

Allee-Center: Nach nur sechs Monaten kommt ein neuer Chef

Erstellt:

Kommentare

Wechsel im Allee-Center: Burcu Cekirdek geht, Markus Haas kommt.
Wechsel im Allee-Center: Burcu Cekirdek geht, Markus Haas kommt. © Allee-Center Hamm

Nach nur sechs Monaten hat das Allee-Center schon wieder einen neuen Leiter. Der Nachfolger von Burcu Cekirdek kommt aus der Dortmunder Thier-Galerie und kennt Hamm bereits.

Hamm - Wie das Allee-Center am Donnerstag überraschend mitteilte, wechselt die bisherige Leiterin Burcu Cekirdek nach nur einem halben Jahr in Hamm in das ebenfalls von der ECE-Gruppe betriebene Hessen-Center in Frankfurt. „Ich verlasse das Allee-Center schweren Herzens, denn trotz der Kürze der Zeit konnte ich anspruchsvolle Projekte vorbereiten und viele nette Menschen kennenlernen“, wird Cekirdek in der Mitteilung zitiert.

Der neue Center-Manager wird diesen Job offiziell am 1. Oktober antreten. Er heißt Markus Haas, ist 52 Jahre alt, gebürtig aus Mülheim an der Ruhr und seit Januar 2008 als Center-Manager für die ECE tätig, davon die vergangenen vier Jahre in der Thier-Galerie in Dortmund.

Mit der Stadt Hamm sei er „bereits ein wenig vertraut“, heißt es. Schon im August sei er mit seiner Familie nach Hamm gezogen und konnte sich so schon vor seinem offiziellen Antritt erste Eindrücke von seinem neuen Lebensmittelpunkt verschaffen.

„Man sieht sich halt doch oft zwei Mal im Leben“

Vor seiner ECE-Tätigkeit sei Haas rund 20 Jahre im Einzelhandel tätig gewesen, unter anderem bis 2003 als Bereichsleiter für ein Einzelhandelsunternehmen, das auch in Hamm eine Filiale hatte. „Man sieht sich halt doch oft zwei Mal im Leben“, so Haas laut Mitteilung.

Neben der Durchführung der Aktivitäten zum 30. Geburtstag des Centers und den seit einigen Wochen laufenden umfangreichen Umbaumaßnahmen will er „gemeinsam mit dem Team des Center-Managements weiterhin dafür Sorge tragen, unseren Kunden und Besuchern eine bestmögliche Aufenthaltsqualität zu bieten.“ - WA

Auch interessant

Kommentare