Neues Infos zum Neubau

Aldi am Dahlhof ab Samstag zu - Ersatzmarkt an anderer Stelle

Hier im Hauerwinkel soll in der kommenden Woche der Ersatzmarkt fertig sein.
+
Hier im Hauerwinkel soll in der kommenden Woche der Ersatzmarkt fertig sein.

Der Aldi-Markt am Dahlhof in Bockum-Hövel wird im Zuge der Modernisierung des gesamten Nord-Filialnetzes ab der kommenden Woche neu gebaut. Dafür schließt der bestehende Markt am Samstagabend. Während der Bauphase soll ein Ersatzmarkt zur Verfügung stehen.

Bockum-Hövel - Der Aldi-Ersatzmarkt soll ab dem 14. Juli unter der Adresse Hauerwinkel 10 zu finden sein: Das ist eine Sackgasse hinter dem Autohaus Potthoff, in der Nähe des Kulturreviers Radbod, erreichbar über „An den Fördertürmen“. Dort werde es zu den gewohnten Öffnungszeiten das komplette Sortiment geben, wie das Unternehmen mitteilte.

Der Neubau-Filiale am Dahlhof soll mit einem modernen Licht-, Farb- und Energiekonzept ausgestattet werden. Eine Photovoltaikanlage auf dem Marktdach samt Begrünung soll den Markt mit Strom versorgen. Die Abwärme der Heizungsanlage werde künftig die Kühlung der Produkte genutzt, heißt es.

Der Aldi-Markt am Dahlhof ist in die Jahre gekommen.

Der Fokus im neuen Märkte soll vor allem auf einer hellen und freundlichen Einkaufsatmosphäre mit mehr Platz und breiteren Gängen sowie einem vergrößerten Angebot an frischem Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch und Backwaren liegen. Daher wächst die Verkaufsfläche am Dahlhof den Angaben zufolge um 200 Quadratmeter auf demnächst 1150 Quadratmeter.

Die Fertigstellung des Marktes ist für Ende 2021 vorgesehen. Ein genauer Termin für die Neueröffnung steht noch nicht fest. - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare