Für die Party Zuhause

Das ist der Hammer Abschluss-Cocktail 2020: "Blue Flamingo"

1 von 29
Den "Blue Flamingo" gibts in drei Varianten. Als reinen Sektcocktail, asl Cocktail mit Sekt und Likör und in Alkoholfrei. So gehts:
2 von 29
Anstelle eines Cocktailglases, könnt ihr auch ein großes Weinglas nehmen.
3 von 29
Schritt 1: Beeren (wir haben uns für Blaubeeren entschieden) in ein Glas geben...
4 von 29
... und zerstampfen.
5 von 29
Ihr könnt auch gefrorene Beeren nehmen. Die lassen sich allerdings nicht sehr gut zerstampfen.
6 von 29
Schritt 2: Bis zur Hälfte des Glases Crushed-Ice hinzufügen.
7 von 29
Schritt 3: Mit Sekt auffüllen. Wir haben trockenen Sekt genommen, er darf aber auch liebich, halbtrocken oder rosé sein.
8 von 29
Schritt 4: Mit Blue Curacao aufgießen. Es gibt ihn als alkoholfreien Sirup oder als Likör.
9 von 29
Schritt 5: Dekorieren. Das geht gut mit Johannisbeeren...
  • Svenja Jesse
    vonSvenja Jesse
    schließen

Wir feiern am Samstag, 4. Juli, den „Abschluss 2020 – Mit Abstand Hamms größte Party!“ Ein besonderes Event verlangt nach einem besonderen Drink. Deshalb haben wir gemeinsam mit Stefan Straube von der mobilen Cocktailbar Shakesbeer den Abschlusscocktail 2020 entwickelt.

„Blue Flamingo“ heißt der Sektcocktail und es gibt ihn in drei Varianten, natürlich auch in alkoholfrei.

Die Schrittanleitungfindet ihr in den Bildern.

Zutaten:

  • Sekt (nach Geschmack)
  • Blue Curacao Sirup (oder Likör)
  • Beeren (frisch oder gefroren)
  • Crushed-ice

Natürlich können die Zutaten beliebig getauscht werden. Den Blue Curacao gibt es auch als Likör, er kann aber auch durch jeden anderen Sirup ersetzt werden. Auch beim Sekt ist alles möglich. „Ich mag am liebsten trockenen Sekt, das wird dann aber schon sehr trocken. Es geht auch ein lieblicher oder rosé. Was man eben mag“, so der Experte.

Alle Infos zum Hammer Abschluss 2020 hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare