1. wa.de
  2. Hamm

99,4 Prozent: Arnd Hilwig neuer Chef der CDU Hamm

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Alexander Schäfer

Kommentare

Grund zum Jubeln: Fast alle CDU-Delegierten stimmten für Arnd Hilwig (links) als Nachfolger von Oskar Burkert.
Grund zum Jubeln: Fast alle CDU-Delegierten stimmten für Arnd Hilwig (links) als Nachfolger von Oskar Burkert. © Wiemer

Hamm - Die CDU Hamm hat einen neuen Vorsitzenden: Der Kreisparteitag wählte am Mittwochabend mit einem herausragenden Ergebnis Arnd Hilwig zum Nachfolger von Oskar Burkert, der nach 24 Jahren in diesem Amt nicht mehr kandidierte.

174 der 175 stimmberechtigten Mitglieder im Kurhaus votierten für Hilwig, es gab nur eine Nein-Stimme. Es gab keinen weiteren Kandidaten für den Vorsitz. Der geschäftsführende Vorstand der CDU hat nun ein Durchschnittsalter von unter 40 Jahren.

Der Generationswechsel, so Hilwig in seiner Bewerbungsrede, sei kein Selbstzweck. „Sondern es geht auch darum, offen für neue Themen zu sein“, sagte der 42-jährige Heessener. Natürlich werde der Wechsel unsere Partei verändern. „An der einen oder anderen Stelle muss das auch so sein. Ich sage aber auch ganz deutlich: Unabhängig vom jeweiligen Alter der Handelnden muss die CDU immer die CDU bleiben“, so Hilwig. 1 730 Mitglieder zählte die CDU Ende September. Das Durchschnittsalter der Mitglieder liegt bei 62. Mehr als jedes zweite Mitglied ist älter als 60 Jahre.

Auch interessant

Kommentare