Zerlegter Roller und verwehtes Trampolin 

Aktion "Eis-Mann": 7500 Hammer machen Hamm sauber

+
Bulgarische Mütter sammelten mit ihren Kindern im Hammer Westen.

Hamm - Wärmere Temperaturen hatten sich die Organisatoren der „Aktion Saubermann“ für das vergangene Wochenende gewünscht. Auch wenn das nicht geklappt hat, war die Resonanz auf die Reinigungsaktion in der ganzen Stadt mit etwa 7500 Teilnehmern ein Erfolg.

In Pelkum ist sogar das Kunststück gelungen, die Zahlen aus dem Vorjahr zu toppen. „Da waren es rund 850 Personen, dieses Mal hatten sich insgesamt 1000 angemeldet“, bilanzierte Thomas Filthaut zufrieden. Spontane Absagen von Gruppen aufgrund der kalten und windigen Witterung erreichten den Bürgeramtsleiter keine. Wie auch in den anderen Teilen der Stadt, hatten Kinder der dortigen Schulen und Kindergärten schon am Freitag in ihrem Umfeld für Sauberkeit gesorgt.

Ein leichtes Plus an Teilnehmern verkündete auch der stellvertretende Bezirksvorsteher von Uentrop, Wilfried Hovermann. Seinen Angaben nach hatten sich für den Bereich 1700 Helfer angemeldet, 2017 waren es 60 weniger gewesen. 1210 waren aus den Schulen und Kindergärten bereits am Freitag ausgeströmt. Neben alten Möbeln und Reifen fanden die Helfer erstaunlich viele Beutel mit Hundekot – vor allen Dingen im Umkreis der Hundeauslauffläche.

Von einem ähnlichen Tüten-Problem berichteten die Helfer, die rund um die Kleingartenanlage Dasbeck in Heessen im Einsatz waren. Insgesamt hatten sich 1 300 Teilnehmer angekündigt, die Realschule Heessen zog ihre Teilnahme und dadurch den Einsatz von 500 Schülern wegen der schlechten Wetterbedingungen jedoch zurück.

Die ungewöhnlichsten Müll-Funde vermeldete Bürgeramtsleiter Peter Kiffe aus Bockum-Hövel: „In der Bauernschaft Barsen ist ein in Einzelteile zerlegter Motorroller entdeckt worden. Sogar das Kennzeichen ist noch aufgetaucht, so dass wir mal recherchieren werden, wem das Fahrzeug gehört.“ 1 500 Kinder hatten sich bereits am Freitag auf Müllsuche begeben.

Mit 1170 Personen waren in Herringen etwa so viele Helfer im Einsatz wie im Vorjahr. Die meisten Teilnehmer mit 350 hatte die Hermann-Gmeiner-Schule angemeldet. Als ungewöhnliche Funde vermeldete Bürgeramtsleiterin Anke Mikolajetz ein Trampolin.

Rhynerns Bürgeramtsleiter Ralf Jägermann schätzte, dass rund 1000 Menschen in diesem Jahr mitgemacht haben. „Das große Glück war, dass viele der insgesamt fast 800 beteiligten Schüler bereits am Donnerstag bei etwas freundlicherem Wetter im Einsatz gewesen sind.“

Im Hammer Westen startete der Frühjahrsputz bereits am Dienstag mit der Kita Sonnenhaus. Organisiert wurde der Frühjahrsputz vom dortigen Stadtteilbüro. Insgesamt werden bis zum nächsten Wochenende zwölf Einrichtungen und Initiativen am Frühjahrsputz Hamm-Westen mit knapp 300 Teilnehmern teilgenommen haben, wie Leiterin Martina Speckenwirth mitteilte. Aufgrund des Wetters haben der Kinderhort Jupps Rasselbande, Anwohner der Sachsenschleife und Besucher der Moschee am Brüggenweg die Arbeiten auf die neue Woche verschoben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare