Tankstelle gerammt

Zweijähriger am Steuer - Tausende Euro Sachschaden

Riedlingen - Der Zündschlüssel war für einen zweieinhalbjährigen Jungen einfach zu verlockend: Ein einziger Handgriff wurde zu einer teuren Angelegenheit.

Während Mama den Wagen betankte, kletterte der Kleine am Mittwoch in Riedlingen auf den Fahrersitz und ließ den Motor an, wie die Polizei in Baden-Württemberg mitteilte. Da ein Gang eingelegt war, machte das Auto einen Satz und prallte gegen die Glasfront des Tankstellenshops. Der Schaden am Gebäude gehe in die Tausende, der am Auto betrage mehrere Hundert Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare