Polizei muss anrücken

Familie kommt heim - eiskalter Schauer läuft ihnen sofort den Rücken hinunter

+
Schreckliches Szenario: Eine Familie kommt nachhause und traut ihren Augen nicht mehr.

Eine Familie kommt nachts heim - sofort läuft ihnen allen ein eiskalter Schauer über den Rücken.

Wiesbaden - Eine Familie aus Eppstein bei Wiesbaden (Wiesbaden: Polizei hört lauten Knall - plötzlich rennt ein Mann um sein Leben) ist am Sonntag (21. Oktober) einem oder sogar mehreren Kriminellen zum Opfer gefallen: Als die Familie spät in der Nacht zuhause ankam, machten sie eine Entdeckung, bei der es allen sofort eiskalt den Rücken hinunter lief. Darüber berichtet extratipp.com*.

Wiesbaden: Bewohner kommen zurück nachhause - und glauben nicht, was sie sehen

Im hessischen 13.000-Seelen-Dorf Eppstein, was im Main-Taunus-Kreis und ca. 18 Kilometer von Wiesbaden (Wiesbaden: Mann nachts unterwegs - als Taxi neben ihm hält, beginnt das Grauen) entfernt liegt, musste eine Familie am Sonntag einen schweren Schock verarbeiten. Gegen 00.30 Uhr kamen die Bewohner eines Hauses in der Lessingstraße im Stadtteil Bremthal nachhause, nachdem sie acht Stunden lang unterwegs waren. Bei ihrer Rückkehr mussten die verwunderten Hausbewohner feststellen, dass die Terrassentür offen stand.

Einbruch bei Wiesbaden: Täter schlagen Scheibe ein und hinterlassen heftiges Chaos

Sofort wurde die Polizei alarmiert - der dunkle Verdacht der Hausbewohner bestätigte sich schnell: Bei ihnen wurde offensichtlich eingebrochen! Ein Stuhl, der sich auf dem Grundstück der Familie in Eppstein bei Wiesbaden befand, lehnten der oder die Einbrecher an die Wand an - die Scheibe des ca. 1,80 Meter hohem Schlafzimmerfenster konnte dadurch eingeschlagen werden. Durch die Terrassentür haben die/der Täter das Haus wieder verlassen.

Im Haus bat sich ein wahres Horror-Szenario: Die Kriminellen hatten scheinbar so viel Zeit, dass sie in nahezu alle Räume traten und dort alle Schränke durchsuchten. Die schockierten Hausbewohner ließen sie mit einem durchwühlten Haus, offen stehenden Schränken und 200 Euro weniger zurück. Das teilte die Polizei in Wiesbaden mit. (Wiesbaden: Polizei stoppt Mercedes Vito - plötzlich eskaliert Lage komplett) Ob es sich um einen oder mehrere Täter handelt, war am Sonntagnachmittag noch nicht klar. Heute staunen die Leser über diese Meldung: Polizei findet roten Ford am Straßenrand - Schock beim Blick in Wagen, wie extratipp.com* berichtet.

Natascha Berger 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare