1. wa.de
  2. Deutschland & Welt

Wetter in Köln: DWD warnt erneut vor Starkregen

Erstellt:

Kommentare

Regentropfen fallen am 19.08.2013 in Köln (Nordrhein-Westfalen) vor dem Dom aus einer dunklen Wolke
Für Köln gilt am Dienstag eine Warnung vor Starkregen – von sommerlichen Augustwetter keine Spur also. (Archivbild) © Oliver Berg/dpa

Der Dienstag bringt für Köln Regen, der DWD warnt sogar vor Starkregen. Bis zu 35 Liter Regen pro Quadratmeter sind in sechs Stunden möglich.

Köln – Das Wetter in Köln* bleibt zum August-Beginn ungemütlich. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) erklärt, gilt für den Zeitraum zwischen 9 und 17 Uhr sogar eine „amtliche Warnung vor markantem Wetter“. Diese bringt Starkregen und Niederschlagsmengen zwischen 20 und 35 Liter pro Quadratmeter in sechs Stunden mit sich. Aufgrund von Platzregen kann es laut DWD sogar zu Verkehrsbehinderungen kommen.
24RHEIN* zeigt, was die Starkregen-Warnung für Köln bedeutet.

Im Gegensatz zu dem großen Unwetter Mitte Juli wird der Starkregen allerdings wesentliche schwächer ausfallen. Damals fielen in sechs Stunden sogar bis zu 60 Liter pro Quadratmeter. (mo)*24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare