„Der Juni läuft richtig warm“

Wetter: Hitzeschub aus der Sahara trifft auf Deutschland

Abkühlung
+
Bei den aktuellen Temperaturen hilft nur Abkühlung.

In den kommenden Tagen zieht die Hitze in der Bundesrepublik noch einmal so richtig an. Das Wetter in Deutschland verlangt in den kommenden Tagen bei Temperaturen knapp unter 40 Grad nach Abkühlung.

Stuttgart - Pünktlich zum Start in die Fußball-Europameisterschaft ist in Deutschland endlich der Sommer angekommen. „Der Juni läuft aktuell so richtig warm“, verkündet Meteorologe Dominik Jung von wetter.net. „In der kommenden Woche kann es extrem heiß werden. Punktuell sind sogar Temperaturen nahe der 40-Grad-Marke möglich.“ Die erste Hitze in Deutschland komme somit noch vor der Sommersonnenwende am 21. Juni 2021, die den kalendarischen Sommeranfang markiert. Wie BW24* berichtet, kommt jetzt eine „Horror-Hitze“ aus der Sahara nach Deutschland - bis 40 Grad.

Wetter: Meteorologen kündigen für den Sommer extreme Hitzewellen an (BW24* berichtete). *BW24 ist ein Angebot von Ippen.Media.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare