Kurze Session

Alle Karnevals-Termine von Weiberfastnacht bis Rosenmontag

+
Ob Alaaf oder Helau: Freunde des Karnevals fiebern der fünften Jahreszeit entgegen. Doch wann geht es in diesem Jahr los mit Weiberfastnacht und Co.?

In dieser Woche ist es soweit: Alles was Sie über die Karnevalstage wissen müssen, finden Sie hier.

Helau und Alaaf! Karnevalsfreunde feiern in diesem Jahr etwas später! Ende Februar naht der Höhepunkt der Session 2019, die traditionell am 11.11. gestartet ist. Die Weiberfastnacht wird am Donnerstag, 28. Februar, gefeiert. Zum Vergleich: Im Vorjahr begann das närrische Großkampfwochenende schon drei Wochen früher.

Der Tulpensonntag  wie er in vielen Städten genannt wird, fällt 2019 auf den Sonntag, 3. März. Richtung rund geht es dann am wichtigsten Feiertag der Karnevalisten: Der Rosenmontag  ist am Montag, 4. März. Den Abschluss bildet am Tag darauf der Nelkendienstag, in diesem Jahr Dienstag, 5. März.

Westfalen helau! Das sind die Karnevalszüge in der Umgebung

Karnevalsumzüge

Die ersten Umzüge starten in NRW an Weiberfastnacht. Den Höhepunkt erreichen sie an Rosenmontag. In Westfalen macht Welver den Anfang: Hier ziehen die Narren bereits Weiberfastnacht durch die Straßen. 

Sonne oder Regen? So wird das Wetter über Karneval!

Sessions-Motto

Ohne ein Motto geht im Karneval nichts. So heißt es in Köln in diesem Jahr "Uns Sproch es Heimat" (Unsere Sprache ist Heimat) und der große Umzug in Düsseldorf steht unter dem Leitspruch "Düsseldorf - gemeinsam jeck".

Alles zum Karneval im Kreis Soest

Alles zu Karneval auf wa.de

Alles zum Karneval im Kreis MK

Kostümtrends

Wer in Sachen Kostüme in diesem Jahr im Trend sein möchte, der hat mehrere Möglichkeiten.

Streaming-Anbieter wie Netflix bescheren uns fast täglich neue Serien und Filme. Serien wie "Haus des Geldes" oder "Game of Thrones" laufen in vielen Wohnzimmern rauf und runter - und auch die Narren sind mit dem Serien-Fieber infiziert. Ein Trend in diesem Jahr: Verkleiden wie die Protagonisten der Lieblingsserie.

Jecken verkleidet als Bankräuber aus der Serie "Haus des Geldes" am Auftakt der Karnevalssession in Köln.

Auch in diesem Jahr sind die sogenannten "Carry-Me"-Kostüme (Huckepack-Kostüme) total angesagt. Dabei sieht es so aus, als würde man von einem Zwerg, einem Affen oder sogar Donald Trump auf den Schultern getragen werden.

"Du bist, was du isst" heißt es in diesem Jahr auch in den Festsäle und auf den Straßen:Food-Kostüme sind 2019 angesagt! Ob Banane, Pommes oder Avocado - zum Anbeißen!

Und auch in diesem Jahr wird es pink und voll mit Glitzer: Das Einhorn ist und bleibt ein beliebtes Kostüm - auch für den Herren der Schöpfung..

Der Vorteil beim Einhorn: Erst bei einem Ganzkörperkostüm kommt es so richtig zur Geltung und das ist kuschelig warm!

Kostümverleihe in NRW

Karneval: Termine 2019, 2020 und 2021

Karneval 2019

Weiberfastnacht

Donnerstag, 28. Februar 2019

Tulpensonntag

Sonntag, 3. März 2019

Rosenmontag

Montag, 4. März 2019

Nelkendienstag

Dienstag, 5. März 2019

Karneval 2020

Weiberfastnacht

Donnerstag, 20. Februar 2020

Tulpensonntag

Sonntag, 23. Februar 2020

Rosenmontag

Montag, 24. Februar 2020

Nelkendienstag

Dienstag, 25. Februar 2020


Karneval 2021

Weiberfastnacht

Donnerstag, 11. Februar 2020

Tulpensonntag

Sonntag, 14. Februar 2020

Rosenmontag

Montag, 15. Februar 2020

Nelkendienstag

Dienstag, 16. Februar 2020

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare