In der Nähe von Pisa

Waldbrand wütet in der Toskana - Hunderte verlassen ihre Häuser

+
In der Nähe von Pisa (Italien) hat ein ein Waldbrand Menschen aus ihren Häuser vertrieben.

Ein Waldbrand hat in der Toskana Hunderte Menschen aus ihren Häusern vertrieben. Das Feuer wütete auf dem Berg Monte Serra nahe der Gemeinde Calci bei Pisa. 

Calci -  In der Nacht seien 80 Kräfte im Einsatz gewesen, die Arbeiten seien durch starken Wind erschwert worden, wie die Feuerwehr am Mittwoch über Twitter mitteilte. 700 Einwohner der Gemeinden Calci und Vicopisano mussten ihre Häuser verlassen, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa unter Berufung auf Behörden.

Brandursache unklar

Warum das Feuer auf dem Monte Serra ausbrach, war zunächst unklar. Oftmals sei Brandstiftung dafür verantwortlich, machte der toskanische Regionalpräsident Enrico Rossi auf Twitter deutlich. „Wir warten aber ab, was die Ermittlungen ergeben“, schrieb er. Das Feuer habe sich auf einer Fläche von 500 bis 600 Hektar ausgebreitet. Rossi sprach von einem „Desaster“, er rief den Notstand aus.

Im Juni brannte ein Pinienwald in der Nähe von Rom. Roms Bürgermeisterin sprach von einem Desaster für die Umwelt

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare