Skandal-Auftritt

Vorermittlungen zu Nora-Illi-Auftritt bei Anne Will eingestellt

+
Nora Illi war im November 2016 zu Gast in der ARD-Talkshow "Anne Will". 

Hamburg - Der umstrittene Auftritt der vollverschleierten Muslimin Nora Illi in der Talkshow „Anne Will“ (ARD) im November 2016 hat kein strafrechtliches Nachspiel. 

Alle Vorermittlungsverfahren seien eingestellt worden, teilte die Staatsanwaltschaft Hamburg am Donnerstagabend mit. Zuvor hatte das Magazin „Focus“ darüber berichtet.

Die Sendung hatte großes Aufsehen erregt. Zahlreiche Zuschauer kritisierten, die Moderatorin habe dem radikalen Islam eine breite Plattform geboten. Auch mehrere Strafanzeigen gingen ein. Dazu erklärte die Staatsanwaltschaft nun, es sei von der Aufnahme strafrechtlicher Ermittlungen abgesehen worden. Die Vorermittlungsverfahren seien nicht in ein Ermittlungsverfahren übergegangen, sondern eingestellt worden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare