Wiederbelebung erfolglos

Vierjährige ertrinkt in Dresdner Freibad

Der Bademeister eines Freibads in Dresden entdeckte ein kleines Mädchen am Donnerstag lbelos auf dem Boden des Schwimmbeckens.

Ein vierjähriges Mädchen ist in einem Freibad in Dresden ertrunken. „Der Bademeister entdeckte das leblose Kind auf dem Boden eines 1,35 Meter tiefen Beckens“, sagte ein Sprecher der Polizei. Sanitäter versuchten am Donnerstag, die Vierjährige zurück ins Leben zu holen. Im Krankenhaus mussten Ärzte aber den Tod des Kindes feststellen. Die genauen Umstände des Unglücks waren zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare