Vermisste Frau (42) auf Donau-Insel gefunden

Passau - Fünf Tage lang lief die Suche nach einer 42-jährigen Frau auf Hochtouren. Am Freitag wurde die Vermisste auf einer kleinen Insel in der Donau bei Passau entdeckt. Doch der Fall bleibt mysteriös. 

Am vergangenen Sonntag hatte die Frau gegen 20 Uhr ihre Wohnung verlassen. Ihre Familie hatte sie als vermisst gemeldet. Seither fehlte von ihr jede Spur. Am Freitag gegen 13 Uhr entdeckte der Kapitän eines Donauschiffes die 42-Jährige auf einer kleinen Insel östlich von Passau.

Nach Polizeiangaben ist bislang völlig unklar, wie sie dorthin kam. Unter Mithilfe der Passauer Wasserwacht wurde die Frau geborgen. Sie wurde entkräftet, aber ansonsten offensichtlich unverletzt, zur weiteren ärztlichen Untersuchung ins Klinikum Passau verbracht. Derzeit versucht die Polizei zu klären, wo sich die Frau seit der Vermißtenmeldung aufgehalten hat.

mm/tz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare