Vermisst

Jugendliche (15) verschwindet spurlos – Polizei mit guten Nachrichten

Die vermisste 15-Jährige ist wieder da.
+
Die vermisste 15-Jährige ist wieder da.

Eine 15-Jährige aus Bad Camberg wurde vermisst. Nun hat die Polizei gute Nachrichten.

Update vom Montag, 27.09.2021, 07.38 Uhr: Die vermisste 15-Jährige ist wieder wohlbehalten zurückgekehrt, wie die Polizei mitteilte. Damit wird die Vermisstenfahndung zurückgenommen.

Vermisst: Jugendliche (15) verschwindet spurlos

Erstmeldung vom Sonntag, 26.09.2021: Bad Camberg – Die 15 Jahre alte Emily R. aus Bad Camberg ist spurlos verschwunden. Sie hielt sich zuletzt bei ihren Eltern auf – seitdem wird sie vermisst, teilt die Polizei mit.

Die Ermittler suchen die 15-Jährige seit Sonntag (26.09.2021). Hinweise auf eine Straftat liegen nicht vor. Emily ist zirka 168 Zentimeter groß, kräftig und hat die schwarzen langen Haare zu einem Zopf gebunden. Hinweise zum Aufenthaltsort bitte an die Polizei in Limburg unter der Telefonnummer 06431-91400 oder jede andere Polizeidienststelle. (chw)

In Bad Camberg wurde jüngst eine 16-Jährige vermisst*. Die Polizei hatte von Anfang an einen Verdacht. *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion