1. wa.de
  2. Deutschland & Welt

Unwetter in Köln: Regenmassen sorgen für überflutete Straßen – Rheinpegel steigt

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Kommentare

Eine Radfahrerin wird vom Spritzwasser eines Autos getroffen.
Heftige Regenfälle machen der Stadt Köln schwer zu schaffen. Auch auf den Straßen sammelt sich das Wasser. © Oliver Berg/dpa

„Extrem ergiebiger Dauerregen“ sorgt in Köln für überflutete Straßen und Unterführungen. Die Feuerwehr ist während des Unwetters im Dauereinsatz.

Köln – Die Landkarte des Deutschen Wetterdienst ist im Bereich Köln* am Mittwoch gefährlich dunkelrot eingefärbt. Bis Donnerstagmorgen gilt in Köln eine amtliche Unwetterwarnung der höchsten Stufe. Extrem ergiebiger Dauerregenmassen hängt seit dem Vortag über Köln. Katwarn löste bereits mehrere male aus, der DWD warnt zudem vor Überflutungen, Hochwasser und Erdrutschen.

Infolge der Regenmassen sind Straßen überflutet und Unterführungen mit Wasser vollgelaufen. Der Pegel des Rheins* steigt ebenfalls bereits an, die Stadt hat bereits die ersten Hochwassermaßnahmen ergriffen. Um sich auf das Unwetter und mögliche Einsätze vorzubereiten, hat die Leitstelle der Feuerwehr Köln zudem auf Sonderbetrieb umgestellt. 24RHEIN* berichtet, wie Starkregen und Unwetter über Köln ziehen und für Überflutungen sorgen*. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare