An Heiligabend

Tragischer Unfall mit Ölofen - 83-Jähriger tot

Ein 83-jähriger Mann ist an Heiligabend bei einem tragischen Unfall mit einem Ölofen ums Leben gekommen.

Schwarzheide - Der Mann habe am Vormittag im Keller seines Einfamilienhauses in Schwarzheide in Brandenburg den Ölofen angeheizt, berichtete ein Sprecher des Polizeipräsidiums am Sonntag. Weil sich das Ofenrohr vom Schornstein gelöst hatte, strömte giftiges Kohlenmonoxid in die Wohnung. Als der Sohn seinen Vater besuchen wollte, stand er vor der verschlossenen Tür. Weil der Sohn den Rauch bemerkte, alarmierte er die Polizei. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des 83-Jährigen feststellen, so der Sprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare